Inhaltsspalte

Regensburger Straße

Die Regensburger Straße verläuft von der Motzstraße am Viktoria-Luise-Platz in Schöneberg ab Bamberger Straße in Wilmersdorf bis über die Grainauer Straße hinaus und endet als Sackgasse vor der Bundesallee. Sie wurde 1902 nach der Stadt Regensburg in der Oberpfalz in Bayern benannt. Zuvor hieß sie Pariser Straße (1895-1902), Straße 5a (1885-1895) und Hopfenbruchstraße (1880-1885).