Inhaltsspalte

Bläulingsweg

Er verläuft von Im Hornisgrund bis zum Rottannenweg.
Er trägt seinen Namen seit dem 13.5.1929.
Der Name stammt von dem Tagfalter, dem Bläuling ab.