Inhaltsspalte

Blissestraße

Von der Berliner und Brandenburgischen Straße bis zur Varziner und Laubacher Straße
Sie wurde am 31.07.1947 nach der Grundbesitzerin Amalie Blisse benannt. Zuvor hieß sie Steglitzer Weg (1856-1880), Steglitzer Straße (1880-1888), Augustastraße (1880-1937) und Stenzelstraße (1937-1947).

vgl. auch den Artikel von M. Roeder zum Eva-Kino und zur Blissestraße im Kiezer Weblog vom Klausenerplatz