Der Nachhaltigkeitsplaner 2022 für die Berliner Verwaltung ist da

Juliane Brix (l.) und Lidia Perico vom Team der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin mit dem neuen Terminkalender.

Juliane Brix (l.) und Lidia Perico vom Team der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin mit dem neuen Terminkalender.

Pressemitteilung vom 25.11.2021

Bereits zum 2. Mal gibt die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf den Berliner Nachhaltigkeitsplaner heraus. Der Nachhaltigkeitsplaner 2022 ist ein Angebot für Verwaltungsmitarbeiter:innen und Interessierte, die 17 Nachhaltigkeitsziele, engagierte Initiativen und Best-Practice-Beispiele kennenzulernen, die jeder Einzelnen ins tägliche Handeln einbinden kann. Mit Tipps und monatlichen Reflexionsseiten lädt der Planer dazu ein, berufliche und persönliche Ziele im Blick zu behalten.

Klimaschutz und Gerechtigkeit auf sozialer, ökonomischer und ökologischer Ebene das sind die zentralen Themen der Agenda 2030. Das ambitionierte Aktionsprogramm wurde im Jahr 2015 von 193 Staat- und Regierungschefs verabschiedet. Insgesamt 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung mit 169 Unterpunkten umfasst der Maßnahmenkatalog zur Rettung der Erde und Menschheit. Die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) ist die Grundlage der Nachhaltigkeitspolitik der deutschen Bundesregierung. Im Januar 2017 wurde von der Bundesregierung ressortübergreifend die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie – Neuauflage 2016 beschlossen. Die weiterentwickelte Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie (DNS) 2021 umfasst auch die Maßnahmen, mit denen die Bundesregierung auf die Pandemie reagiert hat und mit denen gleichzeitig die Voraussetzungen für eine nachhaltige Zukunft in Deutschland, Europa und weltweit geschaffen werden sollen.

Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger:

Kommunen, wie auch die Berliner Bezirke sind der Schlüssel zur Umsetzung der Ziele der Agenda 2030 und der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Um die Nachhaltigkeitsziele gemeinsam und wirksam in der Verwaltung umzusetzen, müssen wir für die Themen sensibilisieren, informieren und motivieren. Der Nachhaltigkeitsplaner 2022, konzipiert von unserer Stabsstelle, ist ein Bildungsinstrument für Verwaltungsmitarbeiter*innen, welches über das Jahr verteilt jedes der 17 Ziele vorstellt und globale als auch lokale Best Practices präsentiert. Er ist bundesweit einzigartig und zeigt wie Bildung für nachhaltige Entwicklung interessant und praxisnah vermittelt werden kann.

Mit einer Auflage von 5000 Stück ist die Lieferung am Mittwoch, 24. November 2021, im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf angekommen. Bestellungen gibt es aus den Senatsverwaltungen, Bezirksverwaltungen, Schulen, aber auch von ehrenamtlichen Initiativen und Verwaltungen aus dem ganzen Bundesgebiet. Im Besucherzentrum der Berliner Landeszentrale für politische Bildung können sich interessierte Bürger*innen ab der 49. KW kostenfrei ein Exemplar abholen. Gruppenbestellungen für Mitarbeiter*innen der Berliner Verwaltung sind unter bne@charlottenburg-wilmersdorf.de möglich. Solange der Vorrat reicht.

Mit dem Nachhaltigkeitsplaner arbeitet auch der VHS Kurs: “Agenda 2030 – über den Tellerrand schauen und Neues wagen“ – eine Kooperation der VHS Charlottenburg-Wilmersdorf und der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung. Termine mit spannenden Initiativen können hier kostenfrei gebucht werden.

Im Auftrag
Brühl