Schaubühne am Lehniner Platz

Schaubühne am Lehniner Platz

Peter Stein machte sie weltberühmt, seine Nachfolger setzen auf Tanz und Theater – zeitgenössisch, berühmt und heftig.

  • Schaubühne Berlin© Jürgen Fehrmann
  • Schaubühne Berlin© dpa
    Ein Großplakat zeigt 2002 die Premieren an der Berliner Schaubühne bis zum Mai 2003. Das legendäre Theater wurde 1962 als privates Theater gegründet.
Die Schaubühne am Lehniner Platz, beheimatet in einem markanten ehemaligen Kinobau von Erich Mendelssohn direkt am Berliner Kurfürstendamm, ist eines der größten Sprechtheater der Stadt. Der Spielplan ist durch eine Vielzahl von Regie-Handschriften geprägt, die auch neue Formen des Tanz- und Musiktheaters einbezieht.

Schaubühne zeigt täglich bis zu drei Vorstellungen

Neben Berliner Regisseuren wie Thomas Ostermeier, Michael Thalheimer, Falk Richter und Marius von Mayenburg inszenieren an der Schaubühne regelmäßig international angesehene Künstler wie Alvis Hermanis, Katie Mitchell und Constanza Macras. Im Fokus der Inszenierungen stehen das Erzählen von Geschichten – klassische wie zeitgenössische – und das Ensemble, zu dem auch Filmstars wie Nina Hoss und Lars Eidinger gehören.

Die Schaubühne am Lehniner Platz gehört zu den bekanntesten Theatern Deutschlands, ihre Produktionen touren jährlich mit über hundert Vorstellungen um die ganze Welt. In Berlin sind täglich bis zu drei Produktionen zu sehen.

Schaubühne Berlin: 1962 bis heute

Gegründet wurde die Schaubühne 1962 am Halleschen Ufer, 1970 kam Peter Stein mit seinen Schauspielern aus Bremen – und damit brach eine glänzende Zeit des Theaters an: jede Inszenierung eine ästhetische Errungenschaft. Als die Räume am Halleschen Ufer zu eng wurden, zog das Ensemble 1981 in den Mendelssohnbau am Lehniner Platz. Das Haus verfügt nun über drei Säle, die unabhängig voneinander und zusammen genutzt werden können.

Schaubühne am Lehniner Platz: Aktuelle Veranstaltungen und Tickets

Streit ums Politische »China in der deglobalen Konstellation«
Promo

Streit ums Politische 2021/22: »Krieg und Frieden«

Heinz Bude im Gespräch mit seinen GästenAm 31. Oktober 2022, 14. November 2022, 5. Dezember 2022 und 30. Januar 2023 Krieg und Frieden beschreiben nicht nur politische oder juristische Verhältnisse, sondern sind Gesellschaftszustände. In dieser Spielzeit... mehr

Professor Bernhardi
Gianmarco Bresadola

Professor Bernhardi

Internist Bernhardi, Direktor einer renommierten Privatklinik, verweigert einem Pfarrer den Zugang zum Zimmer einer Patientin, der dieser die Sterbesakramente spenden möchte. Im Endstadium einer tödlichen Blutvergiftung, Folge einer unsachgemäßen Abtreibung,... mehr

Die Anderen
Arno Declair

Die Anderen

Ein kleines, abgelegenes Dorf irgendwo mitten in Europa, an einem verregneten, düsteren Herbstabend. Es regnet oft, eigentlich ununterbrochen, seit Monaten schon. Alda V., die zusammen mit ihrem Mann René das Hotel »Zum Alten Kontinent « betreibt, fährt... mehr

Richard III.
Arno Declair

Richard III.

Richard ist hässlich. Eine Frühgeburt, missgestaltet, humpelnd, bucklig, ein Krüppel, der auf den Schlachtfeldern der Rosenkriege, die nach dem Tod Heinrichs V. aufflammen, seiner Familie und vor allem seinem Bruder Edward gute Dienste geleistet hat.... mehr

»ödipus«
Gianmarco Bresadola

ödipus

Eine Ferienvilla in Griechenland. Christina, Inhaberin eines Chemiekonzerns, und ihr jüngerer Freund und Angestellter Michael genießen die gemeinsame Auszeit in der Sonne und freuen sich auf die bald anstehende Geburt ihres gemeinsamen Kindes. Der Morgen... mehr

Schaubühne am Lehniner Platz

Adresse
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
Telefon
030 89 00 23
Internetadresse
www.schaubuehne.de

Nahverkehr

U-Bahn
Bus

Restaurants in der Nähe

Bars in der Nähe

Cafés in der Nähe

Berliner Ensemble (3)
© dpa

Theaterbühnen

Die großen und kleinen Bühnen Berlins formen zusammen eine bunte Theaterlandschaft. mehr

Tickets
© BerlinOnline/argus/flashpics/fotolia.com

Tickets & Termine: Theater

Sichern Sie sich Ihre Tickets für unterhaltsame Theater-Vorstellungen auf den Berliner Bühnen. mehr

Aktualisierung: 28. März 2019