Polizei vor der besetzten Berliner Volksbühne

Polizei vor der besetzten Berliner Volksbühne

Die Situation an der besetzten Berliner Volksbühne spitzt sich offenbar zu. Rund um das Theater am Rosa-Luxemburg-Platz sperrte die Polizei am 28. September 2017 einige Straßen ab. Derzeit führe die Polizei Gespräche mit den Besetzern, sagte ein Polizeisprecher.

Gebäude der Volksbühne ist in Spiegel zu sehen

© dpa

Das Gebäude der Volksbühne ist in einem Spiegel zu sehen.

Die Polizei war am Vormittag demnach allerdings noch nicht im Gebäude selbst. Es gehe auch darum, inwieweit die Besetzer von den für das Theater Verantwortlichen noch geduldet würden, so der Sprecher. Seit sieben Tagen ist die Volksbühne von Polit- und Kunstaktivisten besetzt. Senat und Volksbühne hatten den Besetzern angeboten, zwei Räume in dem Theater zu nutzen. Zuletzt war noch unklar, ob das Angebot angenommen wird.
Volksbühne Berlin
© dpa

Volksbühne

Sex, Video und Schmuddellust: Frank Castorfs berühmtes
Brachialtheater agierte zwischen Pop, Politik und Voodoo. Dann übernahm Chris Dercon für kurze Zeit das Ruder. mehr

"Ali Baba" in der Komischen Oper
© dpa

Theater

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Theater Veranstaltungen in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 28. September 2017