Union trifft auf Rekordtrainer

Union trifft auf Rekordtrainer

Fußball-Bundesligist Union Berlin feiert am 7. Spieltag ein Wiedersehen mit seinem Rekordtrainer. Am Samstag (15.30 Uhr) sitzt mit Uwe Neuhaus der frühere Union-Coach im Stadion an der Alten Försterei auf der Bank von Aufsteiger Arminia Bielefeld. Auf Gastgeschenke seines ehemaligen Arbeitgebers kann der 60-Jährige, der sieben Jahre die Köpenicker betreute, aber nicht hoffen. Die seit fünf Spieltagen unbezwungenen Berliner wollen ihre Serie weiter fortsetzen. Während Union-Trainer Urs Fischer weiterhin auf Marcus Ingvartsen, Grischa Prömel und Anthony Ujah verzichten muss, haben Torwart Loris Karius sowie die Verteidiger Christopher Trimmel und Nico Schlotterbeck ihre Verletzungen überstanden.

Trainer Uwe Neuhaus von Bielefeld

© dpa

Trainer Uwe Neuhaus von Bielefeld steht vor dem Anpfiff auf dem Spielfeld.

In der Tabelle klettern will auch Hertha BSC. Der aktuelle Tabellen-14. beendete am letzten Wochenende mit dem 1:1 gegen Wolfsburg eine Serie von vier Niederlagen und peilt am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Augsburg den zweiten Saisonsieg an. Mut macht dabei Trainer Bruno Labbadia, dessen bisherige Mannschaften in acht von insgesamt zwölf Begegnungen gegen die Fuggerstädter siegreich vom Platz gegangen waren. Bei den Berliner fallen Lucas Tousart mit einer Knieverletzung sowie Jordan Torunarigha, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde, aus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 7. November 2020 08:27 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin