Mattuschka glaubt an Union

Mattuschka glaubt an Union

Vereins-Legende Torsten Mattuschka traut Aufsteiger 1. FC Union Berlin eine gute Rolle in der Fußball-Bundesliga zu.

Torsten Mattuschka

© dpa

Torsten Mattuschka traut Aufsteiger 1. FC Union Berlin eine gute Rolle in der Fußball-Bundesliga zu.

«Die Neuverpflichtungen müssen natürlich sitzen. Aber viele Teams werden sich umgucken, wenn sie die Atmosphäre an der Alten Försterei erleben. Und wenn Union die Welle erwischt, warum solltest du nicht 40, 45 Punkte holen?», sagte Mattuschka dem Fachmagazin «kicker» (Montag) in einem Interview und ergänzte: «Fortuna Düsseldorf hat es ja vorgemacht. Mit denen hat auch keiner gerechnet.»
Der 38 Jahre alte Mattuschka, der von 2005 bis 2014 für die Eisernen spielte, hofft darauf, dass Union nicht nur eine Saison in der ersten Liga mitspielen kann. «Die Struktur ist vorhanden, erst recht, wenn demnächst das Stadion ausgebaut ist. Vielleicht werden es für Union ja sogar fünf oder sechs Jahre 1. Liga», sagte Mattuschka, der mittlerweile Co-Trainer beim Viertligisten VSG Altglienicke ist.
Mattuschka sieht zudem die Fankultur der Köpenicker als Bereicherung für die Bundesliga. Union sei ein Gewinn, da «zu jedem Auswärtsspiel Zigtausend Unioner mitfahren und eine Riesenparty veranstalten».
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union ist das zweite Berliner Spitzenteam in der 1. Fussball-Bundesliga. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 3. Juni 2019 10:34 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin