Union ist sich Favoritenrolle gegen Darmstadt bewusst

Union ist sich Favoritenrolle gegen Darmstadt bewusst

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin nimmt nach einer ereignisreichen Woche mit dem 2:2 beim Hamburger SV und der Mitgliederversammlung am Mittwoch die Favoritenbürde gegen den SV Darmstadt 98 an.

Urs Fischer

© dpa

Union-Trainer Urs Fischer hat gut lachen (Archivbild)

«Wir sind uns unserer Rolle bewusst. Wir haben ein Heimspiel, und das wollen wir gewinnen», sagte Trainer Urs Fischer vor der Partie der in allen 14 Ligaspielen ungeschlagenen Unioner am Samstag (13.00 Uhr).
Fischer glaubt nicht, dass seine Mannschaft nach dem wertvollen Punktgewinn beim Tabellenführer HSV die Aufgabe gegen die im Mittelfeld platzierten Darmstädter zu leicht nehmen könnte. «Wir haben auch nach den Auswärtsspielen beim 1. FC Köln (1:1) und im DFB-Pokal bei Borussia Dortmund (2:3 nach Verlängerung) gezeigt, dass wir mit solchen Situationen umgehen können», erklärte Fischer. «Wir wollen mitnehmen, was gewesen ist. Jeder Einzelne muss aber auch im nächsten Spiel die Einstellung finden.»
Bis auf Innenverteidiger Marc Torrejon sind alle Spieler fit. Der Langzeitverletzte kämpft in dieser Spielzeit immer wieder mit Wadenproblemen. Die Abwehrkollegen Christopher Lenz und Fabian Schönheim haben dagegen ihre Becken- beziehungsweise Adduktorenprobleme überwunden. Bei Offensivmann Joshua Mees scheint die Fußverletzung von Hamburg keine Nachwirkungen zu haben. Der Torschütze zum 1:0 war am Montag kurz vor der Pause umgeknickt und deshalb zur Pause ausgewechselt worden.
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 29. November 2018 16:05 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin