Union-Verteidiger Florian Hübner am Finger operiert

Union-Verteidiger Florian Hübner am Finger operiert

Einen Tag nach dem 4:0-Heimsieg gegen die SpVgg Greuther Fürth ist Innenverteidiger Florian Hübner vom 1. FC Union Berlin an der rechten Hand operiert.

Florian Hübner

© dpa

Union-Verteidiger Florian Hübner musste operiert werden.

Das teilte der Zweitliga-Dritte am Montag mit. Der 27-Jährige hatte sich in der vergangenen Woche im Training eine Verletzung am Ringfinger zugezogen, im Duell mit den Franken trat Hübner mit einer Schiene an. Der Abwehrspieler wird schon in der nächsten Woche zurück im Training erwartet.
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 13. November 2018 08:54 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin