Christin Hussong neue Speerwurf-Europameisterin

Christin Hussong neue Speerwurf-Europameisterin

Speerwerferin Christin Hussong hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin die dritte deutsche Goldmedaille gewonnen.

Christin Hussong

© dpa

Die neue Europameisterin im Speerwurf, Christin Hussong. Foto: Michael Kappeler

Die 24-Jährige aus Zweibrücken siegte am Freitagabend mit dem EM-Rekord von 67,90 Metern; es war der achte EM-Titel für eine deutsche Speerwerferin.

Leichtathletik-EM 2018 - Alle Goldmedaillen

  • 100 m Hürden der Frauen: Elvira Herman
    100 m Hürden der Frauen: Elvira Herman
  • Stabhochsprung der Männer: Armand Duplantis
    Stabhochsprung der Männer: Armand Duplantis
  • 200m der Frauen: Diana Asher-Smith
    200m der Frauen: Diana Asher-Smith
  • 4 x 100 m Staffel der Männer: Großbritannien
    4 x 100 m Staffel der Männer: Großbritannien
  • 5000 m der Frauen: Sifan Hassan
    5000 m der Frauen: Sifan Hassan
  • 3000 m Hindernis: Gesa Felicitas Krause
    3000 m Hindernis: Gesa Felicitas Krause
  • 4x400 m Staffel der Frauen: Polen
    4x400 m Staffel der Frauen: Polen
  • Weitsprung der Frauen: Malaika Mihambo
    Weitsprung der Frauen: Malaika Mihambo
  • 5000 m der Männer: Jakob Ingebrigtsen
    5000 m der Männer: Jakob Ingebrigtsen
  • Hochsprung der Männer: Mateusz Przybylko
    Hochsprung der Männer: Mateusz Przybylko
  • 400 m Hürden der Männer: Karsten Warholm
    400 m Hürden der Männer: Karsten Warholm
  • Stabhochsprung der Frauen: Ekatarini Stefanidi
    Stabhochsprung der Frauen: Ekatarini Stefanidi
  • Speerwurf der Männer: Thomas Röhler
    Speerwurf der Männer: Thomas Röhler
  • 400 m der Frauen: Justyna Swiety-Ersetic
    400 m der Frauen: Justyna Swiety-Ersetic
  • 1500 m der Männer: Jakob Ingebrigtsen
    1500 m der Männer: Jakob Ingebrigtsen
  • 400 m Hürden: Lea Sprunger
    400 m Hürden: Lea Sprunger
  • Speerwurf der Frauen: Christin Hussong
    Speerwurf der Frauen: Christin Hussong
  • Siebenkampf der Frauen: Nafissatou Thiam
    Siebenkampf der Frauen: Nafissatou Thiam
  • 3.000 m Hindernis der Männer: Mahiedine Mekhissi-Benabbad
    3.000 m Hindernis der Männer: Mahiedine Mekhissi-Benabbad
  • 200 m der Herren: Ramil Guliyev
    200 m der Herren: Ramil Guliyev

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 10. August 2018