Derby Hertha gegen Union ist ausverkauft

Derby Hertha gegen Union ist ausverkauft

Das zweite Berliner Bundesliga-Stadtderby zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Union ist ausverkauft. Für die Partie am 21. März 2020 im Olympiastadion gebe es keine Karten mehr, teilte Hertha am 19. Februar 2020 mit.

Da alle Mitglieder und Dauerkarteninhaber ihr Vorkaufsrecht genutzt hätten, werde es keinen freien Verkauf geben. Der Verein wies daraufhin, dass keine Tickets auf unautorisierten Zweitmarktplattformen weiterverkauft werden dürfen. Bislang waren diese Saison die beiden Heimspiele von Hertha gegen Borussia Dortmund und den FC Bayern München mit jeweils 74 667 Zuschauern ausverkauft gewesen. Das Hinspiel beim 1:0-Sieg von Union sahen 22 012 Zuschauer im Stadion An der Alten Försterei.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 19. Februar 2020 10:02 Uhr

Weitere Berlin-Derby-Nachrichten