Spandau schafft im fünften CL-Spiel den ersten Sieg

Spandau schafft im fünften CL-Spiel den ersten Sieg

Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 hat im fünften Spiel der Champions-League-Hauptrunde den ersten Sieg gefeiert.

Wasserball

© dpa

Nach zuvor drei Niederlagen und einem Remis gewannen die Berliner am Dienstag (02. März 2021) im italienischen Ostia 12:6 gegen CC Ortigia mit 12:6 (4:2,4:1,2:3,2:0). Damit hat Spandau nun vier Zähler auf dem Konto und sich die vagen Chancen auf das Erreichen des Final 8 im Königswettbewerb Anfang Juni in Hannover erhalten, in das die jeweils vier Ersten der beiden Sechser-Hauptrunden-Gruppen einziehen.
Die Tore für die Berliner erzielten Lucas Gielen, Nikola Dedovic, Denis Strelezkij, Marin Restovic (je 2) sowie Mateo Cuk, Dmitri Kholod, Maurice Jüngling und Marko Stamm (je 1). Am Mittwoch und Donnerstag ist Spandau in zwei weiteren Partien gegen die Favoriten Jug Dubrovnik (Mittwoch, 17.45 Uhr) und Olympiacos Piräus (Donnerstag, 17.45 Uhr) gefordert. Im April (19.-22.4.) steht erneut in Ostia das dritte Turnier der Hauptrunde (Spiele gegen Genua, Marseille, Ortigia) auf dem Programm.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 3. März 2021 08:35 Uhr

Weitere Meldungen