Max Hopp vor seinem Debüt in der Darts-Premier-League

Max Hopp vor seinem Debüt in der Darts-Premier-League

Max Hopp fiebert dem ersten Auftritt eines deutschen Darts-Profis in der Premier League sehnsüchtig entgegen. «Das bedeutet mir sehr viel.»

Max Hopp wirft einen Pfeil

© dpa

Der deutsche Dartspieler Max Hopp wirft einen Pfeil beim Darts Masters-Turnier der PDC World Series.

«Es ist eine große Ehre, Premier-League-Luft schnuppern zu dürfen. Ich bin sehr gespannt, was mich an diesem Abend erwartet und freue mich sehr darauf», sagte Hopp vor seinem Auftritt am Donnerstag (ab 20 Uhr/DAZN und Sport1) in Berlin der Deutschen Presse-Agentur. Der 22 Jahre alte Hesse darf als Lokalmatador antreten, nachdem der Schotte Gary Anderson wegen Rückenproblemen zurückgezogen hatte. Hopp spielt am Donnerstag (21. März 2019) die letzte Partie des Abends gegen den Niederländer Raymond van Barneveld.

Berlin ist zum zweiten Mal Station der Premier League

Der Weltverband PDC nahm die deutsche Hauptstadt im vergangenen Jahr erstmals in den Premier-League-Kalender. Bei der Premiere im Februar 2018 waren gleich 12 000 Zuschauer dabei. Diesmal erwartet Hopp eine ähnliche Kulisse. «Es wird einfach großartig! Ich bin mir sicher, dass mich die Stimmung und die Atmosphäre gepaart mit dem Publikum umhauen werden», sagte Hopp.
Premier League Darts 2018
© dpa

Premier League Darts

21. März 2019

Nach der umjubelten Premiere vor 12 000 Zuschauern im vergangenen Jahr mach die Darts-Premier-League macht auch 2019 Station in Berlin. mehr

Dart
© BerlinOnline

Dart

Die Auswahl auf Berlin.de filtert die Orte, die über drei oder mehr Dartscheiben verfügen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 20. März 2019 08:11 Uhr

Weitere Meldungen