Favoritensiege zum Auftakt der Kurzbahnmeisterschaften

Favoritensiege zum Auftakt der Kurzbahnmeisterschaften

Florian Wellbrock und Franziska Hentke sind ihrer Favoritenstellung zum Auftakt der deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin gerecht geworden.

Florian Wellbrock

© dpa

Freistilschwimmer Florian Wellbrock (Archivbild)

Langstreckenspezialist Wellbrock sicherte sich am Donnerstag in 14:34,15 Minuten den Titel über 1500 Meter Freistil vor Ruwen Straub. Der 21 Jahre alte Wellbrock hatte im Sommer bei der Langbahn-EM auf sich aufmerksam gemacht, als er über 1,5 Kilometer in Glasgow Gold gewann.
Schmetterlings-Schwimmerin Hentke sicherte sich den nationalen Titel über 200 Meter in 2:04,14 Minuten vor Alexandra Wenk. Hentke hatte sich unter anderem wegen der Reisestrapazen gegen eine Teilnahme an den parallel stattfindenden Kurzbahn-Weltmeisterschaften im chinesischen Hangzhou entschieden. Die 29-Jährige war erst vor Kurzem in Japan gewesen. Bei Wellbrock passt die WM nicht ins Trainingsprogramm.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Weitere Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 14. Dezember 2018