Hallenhockey-WM: Deutsche Damen zum dritten Mal Weltmeister

Hallenhockey-WM: Deutsche Damen zum dritten Mal Weltmeister

Die deutschen Hockey-Damen sind zum dritten Mal Hallen-Weltmeister. Im Endspiel des 5. Hallen-WM-Championats setzten sich die DHB-Damen am Sonntag nach großem Kampf mit 2:1 (0:0) gegen Titelverteidiger Niederlande durch.

Hallenhockey-WM 2018

© dpa

Die deutschen Spielerinnen freuen sich über den Weltmeistertitel.

Nike Lorenz (29./Siebenmeter) und Anne Schröder (32.) trafen in der Max-Schmeling-Halle für die Deutschen, die am Samstag durch ein umkämpftes 3:2 (1:1) gegen das am Ende drittplatzierte Team Weißrusslands ins Finale gelangt waren.

Herren treffen im Finale auf Österreich

Zum Abschluss des fünftägigen WM-Turniers haben auch die deutschen Herren die Chance auf den WM-Titelgewinn. Kapitän Martin Häner & Co. treffen im Finale am Sonntag (15.00 Uhr, 11.02.2018) auf Österreich.
Hallenhockey-WM 2018
© dpa

Fotos: Hallenhockey-WM 2018

In der Max-Schmeling-Halle findet die Hallenhockey-Weltmeisterschaft statt. Die deutschen Teams gaben einen siegreichen Auftakt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 12. Februar 2018 11:17 Uhr

Weitere Meldungen