Unioner Mannschaft wieder fit: Neuzugang Dietz verstärkt die Defensive

Unioner Mannschaft wieder fit: Neuzugang Dietz verstärkt die Defensive

Lars Dietz soll die Optionen von Union Berlin in der Defensive erweitern. Das Talent kommt von Borussia Dortmund. Im Training stehen Coach André Hofschneider nun fast alle Spieler zur Verfügung.

Lars Dietz

© dpa

Union verpflichtet Dortmunder Dietz: Vertrag bis 2021.

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat die sofortige Verpflichtung von Lars Dietz kurz nach Trainingsstart perfekt gemacht. Der 20 Jahre alte Defensiv-Allrounder kommt von der U23 Borussia Dortmunds und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021, wie die Köpenicker am Mittwoch mitteilten. «Ich bin überzeugt davon, dass dieser Schritt für mich richtig ist und ich mich schnell zurechtfinden werde», sagte Dietz. Er hatte bereits am Dienstag beim Vorbereitungsauftakt von Union am Mannschaftstraining teilgenommen.

Dietz stark in der Defensive

Dietz absolvierte in seiner Karriere sieben Einsätze für die deutsche U20 und ist als Rechts- und Innenverteidiger sowie auch im defensiven Mittelfeld einsetzbar. «Wir glauben fest daran, dass er sich hier weiterentwickeln und zu einer festen Größe in unserem Kader reifen wird», sagte Helmut Schulte, Leiter der Lizenzspielerabteilung.

Union Kader wieder gut bestückt

Bis zum ersten Punktspiel am 23. Januar bleiben Union knapp drei Wochen Vorbereitung. Ob neben Dietz weitere Neuzugänge geben wird, ließ der Verein offen. «Der Kader ist sehr gut bestückt und wir haben genug Qualität, um guten Fußball zu spielen. Allein davon zu reden, reicht aber nicht», sagte Trainer André Hofschneider. «Wir müssen uns mehr auf unsere eigenen Stärken besinnen und öfter abrufen - insgesamt und noch mehr während der 90 Minuten bei den Spielen.»

Alle bis auf Kenny Prince Redondo wieder einsatzbereit

Die Personalsituation hat sich derweil entspannt. Am Mittwochvormittag waren bis auf Kenny Prince Redondo, der noch in der Reha ist, alle zum Vorbereitungsstart fehlenden Akteure wieder aktiv. Torwart Jakob Busk und Kristian Pedersen trainierten nach ihren Erkrankungen voll mit. Dabei war auch Simon Hedlund, der wegen Flugproblemen am ersten Trainingstag nicht dabei gewesen war. Marc Torrejon und Cihan Kahraman hielten sich beim Waldlauf fit.

Testspiele: Union trifft auf KAA Gent und SV Wehen Wiesbaden

Am Samstag wird die Mannschaft für eine Woche ins Trainingslager nach Oliva Nova fliegen. In Spanien finden auch die ersten beiden Testspiele der Vorbereitung gegen den belgischen Erstligisten KAA Gent (10.1./15.00 Uhr) und Drittligist SV Wehen Wiesbaden (12.1./15.00 Uhr) statt.
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 3. Januar 2018