Hertha legt vier Testspiele in Saisonvorbereitung fest

Hertha legt vier Testspiele in Saisonvorbereitung fest

Fußball-Bundesligist Hertha BSC wird bei der Vorbereitung auf die am 18. September startende Saison mindestens vier Testspiele bestreiten. Am kommenden Freitag tritt die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia um 18.00 Uhr beim französischen Erstligisten AS Saint-Étienne an, wie Hertha am Samstagabend auf der Vereinsseite bekannt gab. Den bisherigen Abschluss der Testspielserie bildet die Partie am 5. September bei Labbadias Ex-Club Hamburger SV. Bei diesem Spiel werden allerdings in der FIFA-Abstellungsperiode die Nationalspieler fehlen.

Labbadia beobachtet die Spieler beim Training

© dpa

Trainer Bruno Labbadia von Hertha BSC beobachtet die Spieler im Training.

Dazwischen ist Hertha im Amateurstadion am 14. August Gastgeber für den Drittligisten Viktoria Köln (16.00 Uhr). Am 27. August ist die PSV Eindhoven zu Gast im Olympiapark. Gegen den niederländischen Traditionsverein tritt Hertha gleich zwei Mal an (15.00 und 17.00 Uhr). Die Testspiele im Amateurstadion werden ohne Zuschauer ausgetragen.
Ob Hertha zwischen dem 5. und 18. September noch weitere Tests bestreitet, gab der Bundesligist noch nicht bekannt. Am zweiten September-Wochenende (11.-13.9.) steht die Partie bei Eintracht Braunschweig in der ersten Runde des DFB-Pokals an.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 2. August 2020 11:11 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC