Plattenhardt hofft auf weitere Einsätze im Nationaltrikot

Plattenhardt hofft auf weitere Einsätze im Nationaltrikot

Marvin Plattenhardt hofft auf weitere Einsätze in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. «Ich glaube, dass ich immer noch zum weiteren Kreis gehöre, obwohl ich die letzten Male nicht dabei war», sagte der Abwehrspieler des Berliner Bundesligisten Hertha BSC dem «Tagesspiegel» (Samstag). Mal sehen, was passiere, wenn er wieder konstant seine beste Leistung abrufe. «Ich bin auf jeden Fall bereit.»

Marvin Plattenhardt und Luka Jovic

© dpa

Der Berliner Marvin Plattenhardt (l) foult den Frankfurter Luka Jovic. Foto: Thomas Frey/Archiv

Die Teilnahme an der Fußball-WM in Russland hat zu Saisonbeginn dem Nationalspieler ein Formtief beschert. Plattenhardt fühlte sich vom Kopf her schlapp und hatte einen anderen Rhythmus als der Rest der Mannschaft. Hinzu kamen Transfergerüchte. «In der Vorbereitung gab es viel Trubel um meine Person, dann bin ich plötzlich auf der Ersatzbank gelandet», sagte Plattenhardt: «Wenn Du dann wochenlang nicht spielst, ist es erst recht schwer, das alles zu verarbeiten.»
Coach Pal Dardai macht der 27-Jährige dabei keine Vorwürfe. Für Plattenhardt ist der Ungar einer der wichtigsten Trainer in seiner bisherigen Karriere. «Er hat auf mich gesetzt und mich immer gefördert.» Darum hatte Plattenhardt nach der Verkündigung der Trennung von Dardai nach dieser Saison nach eigenen Angaben einige schlaflose Nächte.
Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

Plattenhardt glaubt nicht, dass in dieser Sommerpause neue Angebote neuen Trubel um seine Person auslösen werden. «Zur Zeit ist es auf jeden Fall alles ruhig. Ich habe einen langfristigen Vertrag, fühle mich gut, fühle mich wohl, das Umfeld passt», sagte er.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 18. Mai 2019 13:50 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC