Klaus Hoffmann bekommt Berliner Landesorden

Klaus Hoffmann bekommt Berliner Landesorden

Der Sänger Klaus Hoffmann (68) wird mit einem Verdienstorden des Landes Berlin ausgezeichnet. Der in Berlin geborene Liedermacher wird am Dienstag (1. Oktober 2019) im Roten Rathaus geehrt, wie die Senatskanzlei am Freitag ankündigte.

Klaus Hoffmann

© dpa

Der Sänger Klaus Hoffmann hat sein Gesicht auf seine Hände gestützt und blickt in die Kamera.

Insgesamt bekommen dreizehn Persönlichkeiten in diesem Jahr einen Landesorden, darunter sind der Verleger Christoph Links, die Holocaust-Überlebende Hanni Lévy und die Galeristinnen Monika Sprüth und Philomene Magers. Mit dem Orden sollen «hervorragende Verdienste um das Land Berlin» geehrt werden.
Depeche Mode Konzert
© Grit Rümmler

Konzerte

Fotostrecken: Bilder und Ansichten von Live-Konzerten in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 27. September 2019