Verlegerfestival «Wir machen Bücher»

Verlegerfestival «Wir machen Bücher»

19. August bis 19. September 2021

Bei «Wir machen Bücher» geben elf Verlage mit einer Ausstellung, Lesungen, Workshops und Gesprächsreihen weitreichende Einblicke in die Welt des Büchermachens.

Ein Stapel neuer Bücher liegt auf einem Verkaufstisch

© dpa

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind nur im begrenzten Rahmen erlaubt. Weitere Informationen »

Vom Manuskript zum Buch: Beim Verlegerfestival befassen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Herausforderungen des Buchdruck im 21. Jahrhundert. Dabei wird sowohl ein Blick in die Vergangenheit geworfen als auch die Digitalisierung des Prozesses behandelt. In den Gesprächsreihen plaudern die Verlegerinnen auch mal aus dem Nähkästchen, referieren über die Inhalt und Form und geben ihre Erfahrungen im Umgang mit Flops wieder. Das Festival spiegelt zudem die Vielfalt der Verlagswelt wider: Die teilnehmenden Verleger sind auf Kinderbücher, Architekturbücher, Internationale Literatur und weitere Themenfelder spezialisiert.

Mit dabei sind die Verlage Berenberg, Doerlemann, Peter Hammer Verlag, Birkhäuser Verlag, Jovis, Kanon, Kehrer, Ladislaus Bean Verlag Berlin, Schöffling & Co, secession, TOC Publishing, Verbrecher und Voland & Quist.

Auf einen Blick

Verlegerfestival
Wir machen Bücher
Location
Galerie P98a
Beginn
19. August 2021
Ende
19. September 2021
Eintritt
Eintritt frei
Programm
www.p98a.com

Galerie P98a

Adresse
Potsdamer Straße 98a
10785 Berlin
Regale mit Suhrkamp- Büchern
© dpa

Literatur

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für Literatur-Veranstaltungen und Lesungen in Berlin. mehr

Aktualisierung: 4. August 2021