African Book Festival

African Book Festival

16. und 17. Juli 2021

Das African Book Festival präsentiert zeitgenössische Literatur und aktuelle literarische Debatten des afrikanischen Kontinents.

African Book Festival

© Kristin Bethge

Die Performance Tchon di Balanta des Filmemachers Welket Bungué wird beim African Book Festival in Berlin gezeigt.

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind nur im begrenzten Rahmen erlaubt. Weitere Informationen »

Autoren und Künstler aus Afrika und der Diaspora gestalten ein buntes Programm aus Vorträgen, Musik, Diskussionen, Interviews, Theatervorführungen und - natürlich - Buchvorstellungen.

Das dritte Berliner Festival findet unter freiem Himmel statt. Kuratiert wurde das Programm 2021 von dem Musiker und Kalaf Epalanga. Unter dem Motto «Telling the Origin Stories» hinterfragen und beleuchten die gezeigten Positionen die Konzepte von Herkunft, Identität und Zugehörigkeit.

African Book Festival 2021: Highlights

Ausgewählte Highlights aus dem Programm des diesjährigen Festivals:

  • 16. Juli, 12:45 Uhr: Writing in troubling Times. Diskussion mit Abubakar Adam Ibrahim und Yara Monteiro.
  • 16. Juli, 17 Uhr: Etu Tucasi Ciwa. Eine musikalische Reise durch angolanische Literaturgeschichte.
  • 17. Juli, 15:45: Silence is my Mother Tongue. Poetische Geschichte über Flucht von Sulaiman Addonia.

Auf einen Blick

Open Air
African Book Festival
Öffnungszeiten
12 bis 18 Uhr
Location
Freiluftkino Rehberge
Beginn
16. Juli 2021
Ende
17. Juli 2021
Eintritt
16,50 Euro

Freiluftkino Rehberge

Adresse
Windhuker Straße 52B
13351 Berlin
Regale mit Suhrkamp- Büchern
© dpa

Literatur

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für Literatur-Veranstaltungen und Lesungen in Berlin. mehr

Aktualisierung: 12. Juli 2021