Mediothek in der Carl-von-Ossietzky-Schule

Die schulinterne, nicht-öffentliche Bibliothek beherbergt auf 630 qm circa 15.000 Medien ausschließlich für die Schüler*innen und Lehrer*innen der Carl-von-Ossietzky-Schule. Allein die Eltern der Schüler*innen haben auch Zutritt zur Bibliothek. Durch die Anbindung an den Verbund Öffentlicher Bibliotheken Berlin (VÖBB) sind jedoch Buchvorbestellungen und damit verbundene Medientransporte möglich.

Medienangebot

Im Freihandbereich der Mediothek befinden sich Bücher, Zeitschriften, Mangas, Comics und Graphic Novels sowie DVDs und CDs zur Ausleihe zu den bekannten Konditionen des VÖBB. Darüber hinaus wird ein fremdsprachiger Literaturbereich für Englisch, Französisch und Türkisch angeboten, der den Schüler*innen der Schule ebenfalls zur Verfügung steht.

Nutzung

Aufgrund ihrer Größe fungiert die Mediothek vor allem als Lern- und Aufenthaltsort während des laufenden Schulbetriebs. Der Raum wird sowohl für Projektarbeiten und Unterrichtsstunden, aber auch zum Lernen in Kleingruppen (z. B. im Rahmen der Lernförderung) genutzt. Regelmäßig werden interaktive Vorlesestunden mit dem Smartboard von den Bibliothekarinnen durchgeführt und Lesungen mit verschiedenen Kooperationspartner*innen angeboten.

Link zum Web-Auftritt auf der Schul-Homepage