Kulturzug Berlin-Breslau

Foto vom Kulturzug Berlin-Breslau in rot-weiß auf dem Bahnhof
Bild: Berlin, SenStadt

Mit dem vom Runden Tisch Verkehr mit initiierten Kulturzug unterstreichen die Länder Berlin und Brandenburg den Stellenwert grenzüberschreitender Eisenbahnverbindungen. Die letzte Direktverbindung Berlin-Breslau war 2014 eingestellt worden. Der Kulturzug sollte ursprünglich anlässlich der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau 2016 fahren. Aufgrund seines großen Erfolges wurde der Betrieb des Wochenendzugs jetzt bis zum Fahrplanwechsel 2018 verlängert.

Bildvergrößerung: Frau mit goldenr Statur in der Hand im Kulturzug Berlin-Breslau
Bild: T. Martius

Wegen seines einzigartigen Kulturprogramms ist der Kulturzug mit dem Europäischen Kulturmarken Award 2017 ausgezeichnet worden. Bei der Preisverleihung im Wintergarten Berlin gewann der Kulturzug den Preis in der Kategorie “Europäische Trendmarke des Jahres 2017”.

Bildvergrößerung: Gruppenbild mit dem Kultur- und Europasenator Dr. Klaus Lederer im Kulturzug Berlin-Breslau
Bild: Senatsverwaltung für Kultur und Europa

In 2018 wird das Kulturprogramm im Zug durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin finanziell gesichert. Zu weiteren Informationen