Zucker-Museum

Zucker-Museum

Das Zucker-Museum war das älteste Spezialmuseum zur Kulturgeschichte des Zuckers mit Objekten aus allen Bereichen, die mit Zucker zu tun haben.

Zucker-Museum

© SDBT/C. Kirchner

Zucker-Kasten, mit dem größere Zuckerbrocken in mundgerechte Stücke geschnitten bzw. gebrochen wurden.

Ab 24. April greift die bundesweite Notbremse in Berlin: Kultur- wie Freizeiteinrichtungen müssen ab diesem Stichtag geschlossen bleiben. Bis 24 April gilt: Museen und Galerien dürfen unter strengen Auflagen öffnen. Besucher müssen einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen. Weitere Informationen »

Der Bogen dieser "süßesten Sammlung" spannt sich von der Zuckerrübe bis zum Haushaltszucker, vom Modell der ersten Zuckerrübenfabrik bis zur Zuckerdose. Das Zucker-Museum existiert als Institution nicht mehr, sondern ist als ständige Ausstellung unter dem Titel "Alles Zucker!" im Technikmuseum zu sehen.
Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Karte

Die Sammlung des Zucker-Museums ist seit 2015 im Deutschen Technikmuseum zu finden.
Libeskind-Bau - Jüdisches Museum Berlin
© dpa

Museen in Friedrichshain-Kreuzberg

Friedrichshain-Kreuzberg beherbergt herausragende Kultureinrichtungen und Dokumentationszentren wie den Martin-Gropius-Bau, das Jüdisches Museum und die Topographie des Terrors. mehr

Designpanoptikum (1)
© dpa

Außergewöhnliche Museen in Berlin

Abseits der prominenten Museumspfade finden Besucher in Berlin ein regelrechtes Kuriositätenkabinett skurriler Museen. Außergewöhnliche, verrückte und ausgefallene Museen in Berlin. mehr

Quelle: Zucker-Museum, Bearbeitung: berlin.de

| Aktualisierung: 22. Mai 2020