Energie-Museum Berlin

Energie-Museum Berlin

Das Energie-Museum Berlin auf dem Gelände des Umspannwerks Steglitz zeigt die historische Entwicklung der Energieversorgung.

Energie-Museum Berlin

© Energie-Museum

Seit Mai 2001 zeigt das Museum auf vier Etagen zahlreiche historische Geräte - unter anderem die größte Batteriespeicheranlage der Welt. An über 5.000 Exponaten können Besucher erfahren, was Energieversorgung in einer Großstadt bedeutet, welche technischen Gerätschaften notwendig sind, welche Herausforderungen sich stellen und woher sich das Energienetz speist.

Highlights im Energie-Museum

Die Ausstellung gliedert sich in acht Fachbereiche: Kraftwerkstechnik, Netztechnik/Netzbetrieb, Neue Technologien, Messtechnik, Schutztechnik, Kommuniksationstechnik, Arbeitssicherheit und Anwendungstechnik. Gezeigt werden unter anderem Schaltanlagen, Transformatoren, Messgeräte, Funkgeräte und vieles mehr.

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Karte

 Adresse
Teltowkanalstraße 9
12247 Berlin
Telefon
(030) 701 777 55/56
Internetadresse
www.energie-museum.de
Öffnungszeiten
Das Museum hat keine festen Öffnungszeiten. Besuche sind nur nach vorheriger Abstimmung möglich.
Barrierefrei
Barrierefreier Zugang über Hubbühne. Aufzug vorhanden, behindertengerechtes WC im 1. UG.
Eintritt
Kostenlos, Spenden erwünscht

Nahverkehr

Bus

Das könnte Sie auch interessieren

Heimatmuseum Steglitz
© Heimatmuseum Steglitz

Museen in Steglitz

Katzenmuseum, Wilhelm-Foerster-Sternwarte, Energie-Museum und Schwartzsche Villa: Museumsfans wird in Steglitz nicht langweilig. mehr

Rotorblatts für das deutsche Technikmuseum
© SDTB Foto: Jan Oelker

Museumsführer: Technik & Industrie

Institutionen wie das Deutsches Technikmuseum oder das Museum für Kommunikation befassen sich mit technischer Kulturgeschichte oder mit kommunikativen Botschaften im Allgemeinen. mehr

Quelle: Energie-Museum Berlin, Bearbeitung: berlin.de

| Aktualisierung: 20. Dezember 2022