Jimmy C.: Anne Frank

Jimmy C.: Anne Frank

Am Eingang des Anne-Frank-Zentrums im Haus Schwarzenberg in Berlin-Mitte erwartet Besucher ein lächelndes Streetart-Portrait von Anne Frank.

Jimmy C.: Anne Frank

© Berlin.de/Clara Rocktäschel

Jimmy C.s Streetart-Portrait von Anne Frank ziert den Eingang des Anne-Frank-Zentrums in Berlin-Mitte.

"Anne Frank" als Streetart-Werk

Das Streetart-Portrait von Anne Frank am Eingang des Anne-Frank-Zentrums entstand im Jahr 2012. Der Künstler Jimmy C. verschönerte den Innenhof des Hauses Schwarzenberg bei seinem zweiten Berlin-Besuch auf Einladung von Street Art BLN. Die Künstlerinitiative rief das Projekt gemeinsam mit Street Art London in Kooperation mit dem Anne-Frank-Museum ins Leben.
Ein Foto diente Jimmy C. als Vorlage für sein Portrait von Anne Frank. Er stellte das lächelnde Mädchen in freundlichen Farben vor einem himmelblauen Hintergrund dar. Sein Stil verbindet klassische Öl-Malerei mit Graffiti. Anne trägt eine hellblaue Bluse mit Knöpfen und eine beigefarbene Jacke. Ihre dunklen Haare wehen im Wind. Um den Kopf herum befindet sich an einen Heiligenschein erinnernde helle Fläche. Die überlebensgroße Streetart-"Anne Frank" schaut unentschlossene Besucher mit einladendem Blick an.
Streetart
© dpa

Tipp: Street-Art Berlin Fahrradtour

Lassen Sie sich dreieinhalb Stunden bei einer geführten Radtour durch verschiedene Berliner Stadtteile die kreativen und spannenden Streetart-Kunstwerke in Berlins Straßen zeigen. mehr

Über Jimmy C.

Jimmy C., der mit bürgerlichem Namen James Cochran heißt, wurde 1973 in Adelaide, Australien geboren. Im Alter von 12 Jahren verlor er seine Mutter bei einem Autounfall. Geprägt von diesem Schicksalsschlag landete er mit 16 auf der Straße, wo er Teil der Graffiti-Szene wurde. In Australien entwickelte er sich während der 90er Jahre zu einem etablierten Streetart-Künstler. Nach zahlreichen Projekten studierte er an der University of South Australia und schloss 2002 seinen Master of Visual Arts ab.
Inspiration holte sich Jimmy C. bei Künstlern aus Aborigine-Stämmen, den Ureinwohnern Australiens. Dort lernte er die Dotwork-Technik kennen, die er in seinen Werken zu einem persönlichen Stil erweiterte. Später lebte Jimmy C. lange in Frankreich. Heute hat er seinen Wohnsitz in London. Seine Murals sind an verschiedenen Orten überall auf der Welt zu finden. Sie zeigen die abstrahierten Portraits real existierender Menschen, die häufig wie der Künstler selbst einst obdachlos sind. Viele der überwiegend männlichen Protagonisten ließen sich auch als Selbstportrait deuten.

Umgebung des Murals

Das Streetart-Portrait von Anne Frank befindet sich im zweiten Hinterhof des Hauses Schwarzenberg in der Rosenthaler Straße 39. Direkt neben der Eingangstür zum Anne-Frank-Zentrum ist es an der Hauswand auf der rechten Seite zu sehen. Gut erreichbar ist der Standort von der S-Bahn-Station Hackescher Markt oder der U-Bahn-Station Weinmeisterstraße aus.

Anne-Frank-Zentrum Berlin

Adresse
Rosenthaler Straße 39
10178 Berlin

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Tram
Streetart in Berlin
© dpa

Streetart

Die Jugendkulturen Punk und Hip Hop machten sie die Streetart in den 70er-Jahren in Berlin zum Ausdrucksmittel. Heute erfährt die Straßenkunst zunehmende Anerkennung in der Gesellschaft. mehr

Anne Frank
© Anne Frank Zentrum

Anne Frank Zentrum

Das Anne Frank Zentrum erinnert mit der Dauerausstellung «Alles über Anne» an Anne Franks Geschichte und ihr berühmtes Tagebuch. mehr

Aktualisierung: 18. Mai 2016