Peter gegen den Wolf

Peter gegen den Wolf

19. und 20. Januar 2014

Das Konzerthaus Berlin veranstaltet eine sinfonische Gerichtsverhandlung für Sprecher und Orchester nach der musikalischen Geschichte von Sergej Prokofjew.

Hintergründe der Gerichtsverhandlung

Hintergrund der Parodie ist eine fiktive Gerichtsverhandlung. Es geht um den aus einem Zoo entlaufenen Wolf. Der Fall wird neu aufgerollt: Der böse Wolf hat die Ente gefressen. Aber ist das wirklich die Wahrheit? Der Wolf verteidigt sich, die Musiker werden in den Zeugenstand gerufen – und die kleinen und großen Zuschauer erfahren nicht nur einiges über Peter, Vogel, Katze und Ente, sondern lernen zugleich die Instrumente des Orchesters auf witzige Weise kennen.

Zsolt Jankó Musikalische Leitung
Florian Martens Sprecher (Wolf)
Dominik Bender Sprecher (Richter)
Annette Bieker Sprecherin (Staatsanwältin)
Theater Kontra-Punkt Szenische Einrichtung

Alles auf einen Blick

Was: Peter gegen den Wolf
Wann: 19. und 20. Januar 2014
Beginn: 19. Januar um 16 Uhr/ 20. Januar um 11 Uhr
Wo:Konzerthaus Berlin - Großer Saal

Karte

Adresse
Am Gendarmenmarkt 2
10117 Berlin

Nahverkehr

U-Bahn
Bus
Spielende Kinder
© dpa

Berlin für Kinder

Berlins Freizeitangebote für Kinder: Veranstaltungen, Aktionen, Museen mit Kinderführungen und mehr

Aktualisierung: 21. Januar 2014