Berliner Dom: Gruft

Berliner Dom: Gruft

Im Untergeschoss des Berliner Doms ruhen fast 100 Angehörige der Hohenzollern-Dynastie.

  • Gruft der Hohenzollern-Dynastie im Berliner Dom© dpa
    Besucher gehen am 28.07.2016 durch die Gruft des Berliner Doms in Berlin. Im Untergeschoss des Doms ruhen fast 100 Angehörige der Hohenzollern-Dynastie.
  • Gruft der Hohenzollern-Dynastie im Berliner Dom© dpa
    Eine Besucherin schaut sich am 28.07.2016 im Berliner Dom in Berlin einen ausgestellten Sarg an. Im Untergeschoss des Doms ruhen fast 100 Angehörige der Hohenzollern-Dynastie.
  • Gruft der Hohenzollern-Dynastie im Berliner Dom© dpa
    Eine Besucherin schaut sich am 28.07.2016 in der Gruft des Berliner Doms in Berlin Särge an. Im Untergeschoss des Doms ruhen fast 100 Angehörige der Hohenzollern-Dynastie.
  • Gruft der Hohenzollern-Dynastie im Berliner Dom© dpa
    Eine Besucherin schaut sich am 28.07.2016 im Berliner Dom in Berlin einen Sarg an. Im Untergeschoss des Doms ruhen fast 100 Angehörige der Hohenzollern-Dynastie.
  • Gruft der Hohenzollern-Dynastie im Berliner Dom© dpa
    Eine Besucherin schaut sich am 28.07.2016 im Berliner Dom in Berlin einen ausgestellten Sarg an. Im Untergeschoss des Doms ruhen fast 100 Angehörige der Hohenzollern-Dynastie.
  • Gruft der Hohenzollern-Dynastie im Berliner Dom© dpa
    Svenja Pelzel, Leiterin des Renovierungsprojekt des Berliner Doms, aufgenommen am 28.07.2016 in Berlin. Im Untergeschoss des Doms ruhen fast 100 Angehörige der Hohenzollern-Dynastie. Sollte es demnächst mit der Renovierung klappen, könnte ein prominentes Familienmitglied dazukommen.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Pride Parade 2019© dpa
    Pride Parade 2019
  • Rammstein© dpa
    Rammstein
  • Kino der Moderne - Filme in der Weimarer Republik© dpa
    Kino der Moderne - Filme in der Weimarer Republik
  • Starke Typen. Griechische Porträts der Antike© dpa
    Starke Typen. Griechische Porträts der Antike
  • «Prometheus» an der Schaubühne© dpa
    Prometheus
  • Lange Nacht der Wissenschaften 2019© dpa
    Lange Nacht der Wissenschaften 2019