Nah am Leben

Nah am Leben

Verschiedene Gipsabgüsse sind in der Ausstellung «Nah am Leben. 200 Jahre Gipsformerei» in der James-Simon-Galerie zu sehen. Die Ausstellung macht vom bis 01. März 2020 rund 200 Objekte aus der Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin für die Öffentlichkeit zugänglich.

  • nah am Leben© dpa
    29.08.2019, Berlin: Ein Besucher geht zwischen verschiedenen Gipsabgüssen in der Ausstellung "Nah am Leben. 200 Jahre Gipsformerei" in der James-Simon-Galerie hindurch. Die Ausstellung macht vom 30.08.2019 bis 01.03.2020 rund 200 Objekte aus der Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin für die Öffentlichkeit zugänglich.
  • nah am Leben© dpa
    29.08.2019, Berlin: Ein Besucher fotografiert den Gipsabguss «Das eherne Zeitalter» von Auguste Rodin (1840-1917) in der Ausstellung «Nah am Leben. 200 Jahre Gipsformerei» in der James-Simon-Galerie. Die Ausstellung macht vom 30.08.2020 bis 01.03.2019 rund 200 Objekte aus der Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin für die Öffentlichkeit zugänglich.
  • nah am Leben© dpa
    29.08.2019, Berlin: Die beiden Gipsabgüsse «Nofretete» (l-r) und «Kopf eines Bamberger Reiters» von unbekannten Künstlern ist in der Ausstellung «Nah am Leben. 200 Jahre Gipsformerei» in der James-Simon-Galerie zu sehen. Die Ausstellung macht vom 30.08.2019 bis 01.03.2020 rund 200 Objekte aus der Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin für die Öffentlichkeit zugänglich.
  • nah am Leben© dpa
    29.08.2019, Berlin: Ein Besucher steht hinter dem Gipsabguss «Büste des Antinoos Braschi» in der Ausstellung «Nah am Leben vor einer Ausstellungswand. 200 Jahre Gipsformerei» in der James-Simon-Galerie. Die Ausstellung macht vom 30.08.2019 bis 01.03.2020 rund 200 Objekte aus der Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin für die Öffentlichkeit zugänglich.
  • nah am Leben© dpa
    29.08.2019, Berlin: Eine Frau betrachtet den Gipsabguss «Kopf eines Ebers» in der Ausstellung «Nah am Leben. 200 Jahre Gipsformerei» in der James-Simon-Galerie. Die Ausstellung macht vom 30.08.2019 bis 01.03.2020 rund 200 Objekte aus der Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin für die Öffentlichkeit zugänglich.
  • nah am Leben© dpa
    29.08.2019, Berlin: Eine Besucherin betrachtet den goldenen Gipsabguss «Acker» der Künstlerin Asta Gröting in der Ausstellung «Nah am Leben. 200 Jahre Gipsformerei» in der James-Simon-Galerie.
  • nah am Leben© dpa
    29.08.2019, Berlin: Verschiedene Gipsabgüsse spiegeln sich in der Ausstellung «Nah am Leben. 200 Jahre Gipsformerei» in der James-Simon-Galerie in einem Glas. Die Ausstellung macht vom 30.08.2019 bis 01.03.2020 rund 200 Objekte aus der Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin für die Öffentlichkeit zugänglich.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Sonic The Hedgehog (1)© dpa
    Sonic The Hedgehog
  • Alba Berlin - Hakro Merlins Crailsheim (11)© dpa
    Alba Berlin - Hakro Merlins Crailsheim
  • Union Berlin - FC Augsburg (5)© dpa
    Union Berlin - FC Augsburg
  • Eisbären Berlin - Schwenninger Wild Wings (2)© dpa
    Eisbären Berlin - Schwenninger Wild Wings
  • Deutsches Spionagemuseum© Deutsches Spionagemuseum Berlin
    Deutsches Spionagemuseum
  • Berliner Sechstagerennen 2020 (7)© dpa
    Berliner Sechstagerennen 2020