«Weißes Kaninchen, Rotes Kaninchen» im Chamäleon

«Weißes Kaninchen, Rotes Kaninchen» im Chamäleon

13. März 2021

Unter dem Motto «Ein Abend Hoffnung» nimmt das Chamäleon Theater mit der Aufführung von «Weißes Kaninchen, Rotes Kaninchen» an einer weltweiten Performance-Aktion teil, die ein Zeichen für die Zukunft der Kultur setzen soll.

  • Lena Ries© Chamäleon Theater
    Zirkuskünstlerin Lena Ries
  • Chamäleon© dpa
Nach exakt einem Jahr Zwangsspielpause wird das Chamäleon als Teil einer Aktion, die auf hunderten von Bühnen weltweit stattfinden wird, wieder für Publikum spielen. Via Livestream können Zuschauer die Zirkuskünstlerin Lena Ries bei ihrer Interpretation des Solostücks «Weißes Kaninchen, Rotes Kaninchen» begleiten. Das Besondere an dem Stück: Viele wissen nicht, dass es zu den meist aufgeführten und gleichzeitig geheimnisvollsten der Welt gehört. Es besteht nur aus einem Text, der von einer einzigen Person, die ihn vorher noch nie gelesen hat, vorgetragen wird. Regieanweisungen, ein Bühnenbild oder gar Proben gibt es nicht. Im Gegenteil: Die Vortragenden dürfen nicht wissen, worum es geht. Geschrieben wurde das Stück vom iranischen Autor Nassim Soleimanpour. Die Einnahmen für die Teilnahme am Livestream sollen der Berliner Obdachlosenhilfe gespendet werden.

Auf einen Blick

Chamäleon: Weißes Kaninchen, Rotes Kaninchen
Wann: 13. März 2021
Wann genau: 20 Uhr
Wo: chamaeleonberlin.com
Eintritt: 5 Euro
Weiterbildung
© fizkes - stock.adobe.com

Livestreams und Online-Events

Konzerthäuser, Theater, Sportvereine und Bildungseinrichtungen haben die Herausforderung angenommen, die Berliner Bevölkerung trotz Social Distancing mit Kultur- und Lehrangeboten zu versorgen. mehr

"Ali Baba" in der Komischen Oper
© dpa

Theater

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Theater Veranstaltungen in Berlin. mehr

Aktualisierung: 15. März 2021