Pfingstkonzerte des Deutschen Symphonie-Orchesters

Pfingstkonzerte des Deutschen Symphonie-Orchesters

30. und 31. Mai 2020

Das Deutsche Symphonie-Orchester gibt am Pfingstwochenende Konzerte in ganz Berlin - an Land, auf dem Wasser und sogar in der Luft.

Wasser- und Luftkonzerte des DSO (3)

© dpa

Ein Ensemble des Deutschen Symphonie-Orchesters (DSO) fährt auf einem Floß vor der Oberbaumbrücke über die Spree.

Unter dem Motto «Berlin braucht Musik!» will das Deutsche Symphonie-Orchester (DSO) klassische Musik durch die Hauptstadt ertönen lassen. Aufgrund der coronabedingten Beschränkungen finden die Open Air-Konzerte im ungewöhnlichen Format statt: Die Mitglieder des Orchesters spielen auf den Straßen, vom Wasser aus und sogar aus dem Himmel über Berlin.

Programm: Land, Luft und Wasser

Am Pfingstsamstag, den 30. Mai musiziert das DSO vom Deck eines offenen Doppeldeckerbusses aus, der soziale Einrichtungen und öffentliche Plätze abfährt, auf welchen spontane Pop Up-Konzerte stattfinden. Die Fahrt führt durch Charlottenburg, Wilmersdorf, Schöneberg und Mitte. Anschließend geht es hoch hinaus: Die Musiker besteigen einen Heißluftballon und

Am Pfingstsonntag geht es hingegen aufs Wasser: Ab Rummelsburger Bucht bewegt sich das DSO auf dem Wasserweg entlang des Treptower Parks, der East Side Gallery und der Museumsinsel hin zum Regierungsviertel.

Auf einen Blick

Was
Pfingstkonzerte des Deutschen Symphonie-Orchesters
Location
verschiedene Veranstaltungsorte in Berlin
Beginn
30. Mai 2020
Ende
31. Mai 2020
Eintritt
Eintritt frei
Programm
siehe oben
Fête de la Musique 2013
© Alex Laljak

Event-Highlights in Juni

Die Berlin-Eventvorschau für Juni 2021. Karneval der Kulturen, Staatsoper für alle, Lange Nacht der Wissenschaften, Fête de la Musique, 48 Stunden Neukölln und vieles mehr. mehr

Aktualisierung: 3. Juni 2020