Anmeldung
 
Das Bezirksamt Mitte ist Arbeitgeber für rund 2.700 Menschen. Viele der Beschäftigten werden in den kommenden Jahren altersbedingt aus dem Dienstbetrieb ausscheiden. Aber wir wollen nicht nur unsere ausscheidenden Beschäftigten ersetzen, sondern aufgrund vieler neuer Aufgaben auch zusätzliche Menschen für die Arbeit bei uns gewinnen. Genau die richtige Zeit, um eine Tätigkeit im Bezirksamt Mitte zu beginnen. Denn wir möchten gemeinsam mit Ihnen unsere Bezirksverwaltung für die Zukunft wappnen.

Wir bieten Ihnen nicht nur eine breite Palette von Berufen in den unterschiedlichsten Bereichen, sondern auch gute Aufstiegs- und Karrierechancen sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Vom großen Tiergarten über moderne Bibliotheken bis in den medizinischen Bereich des Gesundheitsamtes oder in den Baubereich – bei uns warten spannende Aufgaben und Arbeitsorte.

Das Bezirksamt Mitte ist ein Arbeitgeber, dem das Wohlbefinden seiner Beschäftigten genau so am Herzen liegt wie das der Bürgerinnen und Bürger, für die wir tagtäglich gute Arbeit leisten wollen. Und das im Herzen von Berlin, dem politischen Zentrum der Bundesrepublik Deutschland mit fast 380.000 Einwohner/innen. Bei uns sind interessante Aufgaben noch ein bisschen spannender als anderswo.




Das Bezirksamt Mitte sucht ab dem 01.10.2018 unbefristet eine 
Leitung des Gesundheitsamtes Mitte von Berlin

Leitende Medizinaldirektorin/Leitender Medizinaldirektor bzw. Fachärztin/Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen


Kennziffer: 156/2018

 

Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: A16 / AT1 TV-L
Vollzeit mit 40 Wochenstunden

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

 

  • Leitung des Gesundheitsamtes als Führungsaufgabe mit Ergebnisverantwortung gem. § 5 VGG auf der Basis von mit der Leiterin/dem Leiter der Abteilung abzuschließenden Zielvereinbarungen
  • Dienst- und Fachaufsicht über die Beschäftigten des Gesundheitsamtes
  • Vertretung des Gesundheitsamtes gegenüber dem zuständigen Mitglied des Bezirksamts, in bezirklichen und überbezirklichen Fachgremien sowie in der Öffentlichkeit
  • Beratung der Leitung der Abteilung, des Bezirksamts und der BVV in gesundheitspolitischen Grundsatzangelegenheiten

Sie haben...

  • als Beamtin/Beamter die Laufbahnbefähigung  für den ärztlichen Dienst
  • als Tarifbeschäftigte/r ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Humanmedizin, Approbation als Ärztin/Arzt
  • eine Anerkennung als Fachärztin/Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen (§ 3 Abs. 1 Satz 2 GDG)
Wir bieten...
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Eigenverantwortung
  • familienfreundliches Arbeitsumfeld (Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten, Einstieg in mobile Arbeit, Angebot von Telearbeitsplätzen)
  • zentrale Lage und eine gute Verkehrsanbindung
  • solides und individuelles Einarbeitungs- und Wissensmanagement

Frauen sind in dieser Funktion/Position unterrepräsentiert und werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.



Die vollständige und für die Auswahl verbindliche Stellenausschreibung (inkl. Anforderungsprofil)  finden Sie am Ende dieser Seite als verlinkte PDF-Datei unter „Weitere Informationen“!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf dem Karriereportal www.berlin.de/karriereportal


 
Ihre Ansprechpartnerin für das Bewerbungsverfahren: 

 
Frau Martina Gesch
martina.gesch@ba-mitte.berlin.de
030-901843252
Ihr Ansprechpartner für das Aufgabengebiet:  Dr. Philipp Mähl
philipp.maehl@ba-mitte.berlin.de
030-901845253