Durchwachsenes Wetter zum deutschen WM-Auftakt

Durchwachsenes Wetter zum deutschen WM-Auftakt

Wohnzimmer statt Garten: Fußballfans in Berlin und Brandenburg sollten sich zum ersten Deutschlandspiel auf durchwachsenes Wetter einstellen.

Fanmeile Berlin

© dpa

Besucher in Berlin beim Public Viewing am Brandenburger Tor (Archiv)

Für den Sonntag, den 17. Juni 2018 erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in beiden Bundesländern Schauer und zeitweise Gewitter. «Vereinzelt rechnen wir auch mit Starkregen und Sturmböen», sagte eine Meteorologin des DWD. Vor allem im Norden könnte das Public-Viewing im Garten ins Wasser fallen, Richtung Lausitz ist die Vorhersage tendenziell etwas besser. Die Temperaturen könnten Höchstwerte von bis zu 27 Grad erreichen. Schon am Samstag ziehen über Berlin und Brandenburg dichte Wolkenfelder. Dabei bleibt es aber voraussichtlich trocken, lediglich in der Prignitz sind Schauer und Gewitter möglich. Die Höchstwerte liegen bei bis zu 28 Grad.
Public Viewing in Berlin
© picture alliance / dpa

Public Viewing in Berlin

Public Viewing, Fanmeile und Fußball-Kneipen in Berlin zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018. mehr

Frühling in Berlin
© dpa

Wetter am Wochenende

Wie wird das Wetter am kommenden Wochenende in Berlin? Die aktuelle Vorhersage für Freitag, Samstag und Sonntag. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 15. Juni 2018