Vintage Computing Festival

Vintage Computing Festival

12. und 13. Oktober 2019

Freundinnen und Freunde historischer Computer kommen beim Vintage Computing Festival Berlin im Deutschen Technikmuseum auf Ihre Kosten.

Vintage Computing Festival

© Stefan Hoeltgen

Historische Computer und Software in Aktion

In den Veranstaltungsräumen der Ladestraße des Museums präsentieren Sammlerinnen und Sammler auf einer Fläche von 1.400 Quadratmetern historische Computer und andere EDV-Geräte inklusive der zugehörigen Software – und zeigen sie in Aktion. Neben frühen Rechnern von Apple, Atari und Commodore sind unter anderem auch Computer aus der DDR zu sehen. In einem eigens eingerichteten „Game Room“ können Interessierte in die Vergangenheit digitaler Spiele eintauchen und in Workshops selbst aktiv werden. Dort kann man zum Beispiel selbst Käfer-Roboter löten, die eigene Computer-Kommunikation sicher verschlüsseln und Miniroboter malend programmieren.
Vintage Computing Festival
© dpa

Fotos: Vintage Computing Festival 2018

In der Ladestraße des Deutschen Technikmuseums präsentieren beim Vintage Computing Festival Sammlerinnen und Sammler historische Computer und andere EDV-Geräte. mehr

Auf einen Blick

Was: Vintage Computing Festival
Wann: 12. und 13. Oktober 2019
Öffnungszeiten: Samstag von 10 bis 20 Uhr (ab 21 Uhr Chiptune-Party im Tor Eins), Sonntag von 10 bis 17:30 Uhr
Wo: Ladenstraße des Deutschen Technikmuseums
Eintritt: frei

Deutsches Technikmuseum

Adresse
Trebbiner Straße 9
10963 Berlin
Noetbook
© dpa

Computer & Handy

News und Ratgeber rund um die Themen Computer, Internet, Handy, Spiele und Fotografie. Außerdem Startup-News aus Berlin und Fotostrecken von aktuellen Technik-Highlights. mehr

Quelle: Deutsches Technikmuseum/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 7. Oktober 2019