In Zukunft: Europa! - Europafest am 11. Mai

Die Stelzenfrau Europa bei der Eröffnung des Festes auf der Bühne
Bild: Europäische Kommission, Jung-Wolff 2019

Am 11. Mai fand von 11.00 bis 19.00 Uhr entlang der Hardenbergstraße und auf dem Steinplatz unter Einbeziehung vieler Anrainer in Charlottenburg-Wilmersdorf ein Europafest statt. Anlass ist die Europawahl am 26. Mai 2019, bei der die Berlinerinnen und Berliner ihre 96 deutschen Abgeordneten für das neue Europäische Parlament wählen dürfen.

Zur Eröffnung waren der Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, der Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland, Richard Kühnel, die Staatssekretärin für Bildung, Beate Stoffers, der Leiter des Verbindungsbüros im Europäischen Parlament, Frank Piplat und der Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinhard Naumann anwesend.

Kurzfilm zum Europafest auf dem Steinplatz am 11.5.2019

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Formate: video/youtube

Kurzfilm zum Europafest auf dem Steinplatz am 11.5.2019

lll
Bild: Europäische Kommission 2019, Jung-Wolff

Das Europafest bot die Zeit, einen Blick in die Gegenwart und Zukunft der EU zu werfen, ins Gespräch zu kommen und sich kennenzulernen. Das Fest bot zahlreiche Areale. Auch erfolgte ein Blick in die Berliner Projekte zum Europäischen Kulturerbejahr 2018, die teilweise auch noch in diesem Jahr stattfinden.

Blick auf einen Europainfotisch
Bild: Europäische Kommission 2019, Jung-Wolff

Rd. 3000 Gäste haben sich an über 80 Ständen und Aktionsflächen informiert und nutzten die zahlreichen Angebote für Jung und Alt. Ob man sein Europawissen testete, an attraktiven Gewinnspielen teilnahm, die Selfie-Stationen aufsuchte oder die Frauenband BrassAppeal entlang der Festmeile begleitete. Auch Europinia, die kleine Schwester von Europa, war mit ihrem Wunschbaum vor Ort und nahm Wünsche und Gedanken an Europa auf. Neben Tanz, Spiel und Information konnte man sich beim Yoga, Theremin und Aikido erproben oder beim Rollenspiel zum Brexit mitmachen. Kinder konnten das U18-Karaokemobil testen, den europäischen Kletterturm erklimmen, sich T-Shirts branden oder auch das Gesicht bemalen lassen. Die Berliner Landeszentrale für politische Bildung bot zusätzlich ein attraktives und vielseitiges Workshop-, Vortrags- und Diskussionsprogramm an. Highlight auf der großen Bühne am Steinplatz war am Abend die ABBA-Revival Show mit A4U.

Veranstalter

Das Europafest war eine gemeinsame Veranstaltung der Berliner Landeszentrale für politische Bildung, der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf und der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland.

Wir danken allen Beteiligten an den Ständen, auf der Bühne sowie in den Indoor- und Outbereichen für das attraktive Angebot und die vielseitigen Informationsangebote rund um die Europawahl 2019 für die Berlinerinnen und Berliner und Gäste der Stadt.

Nicht vergessen: Am Sonntag wählen gehen! Es ist auch Dein Europa!