Das Gift :: Bar

Das Gift

Mit "What's your poison?" wird in schottischen Arbeiterkneipen nach Empfehlungen gefragt, die den harten Tag vergessen machen.

In der Eckkneipe auf der Donaustraße gibt's hierfür den rauchigen Laphroaig, einen alten schottischen Whiskey, oder den holzig-fruchtigen Macallan, serviert in schnörkellosen Gläsern auf Tischen des gutbürgerlichen Vorgängers. Dabei gehört dieser Minimalismus genau so wenig zum Konzept oder Plan von Barry Burns, Gitarrist und Keyboarder bei Mogwai, und seiner Frau Rachel wie die Wahl des Standorts. Der Laden war schlicht frei, eignete sich für Ausstellungen und ermöglichte den Inhabern, ihr Publikum mit der Musik ihrer Wahl zu beschallen. Jetzt lauschen unaufgeregte Akademiker, erschöpfte Arbeiter, bodenständige Künstler und verirrte Touristen Klängen von Les Savy Fav oder The Knife. Am Wochenende geht man hier gerne über das Feierabendbier hinaus und lässt sich mit Fremden auf ehrliche Gespräche ein. Ob die Mogwai-Bar die Gentrifizierung Neuköllns vorantreibt? Im Umkreis ist sie jedenfalls bislang noch die einzige ihrer Art.

Karte

Adresse / Kontakt

Anschrift
Das Gift
Donaustr. 119
12043 Berlin–Neukölln