F37

F37

In den ehemaligen Räumen der Galerie Bremer gibt es jetzt zu Fotokunst Cocktails und Baratmosphäre.

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind nur im begrenzten Rahmen erlaubt. Weitere Informationen »

Schon die Galerie Bremer war von Hans Scharoun, der Architekt der Philharmonie und Staatsbibliothek West, mit einer Bar versehen worden. Nachdem die Galerie 2009 geschlossen wurde, wollte Rolf Rohlow die Galerie an anderer Stelle wieder aufleben lassen. Die originalen Räume der Galerie Bremer wurden jedoch von Udo Walz übernommen und zu der Galerie F37 mit Bar umgewandelt. Künstler wie Roger Fritz und F. C. Gundlach stellten hier bereits ihre Werke aus, aber die Galerie hat sich auch zum Ziel, gesetzt junge Künstler zu fördern.

F37

Adresse
Fasanenstraße 37
10719 Berlin
Telefon
030 889 292 03
Internetadresse
www.f-37.bar
Kunstausstellung "Die wilden 80er Jahre"
© dpa

Vernissagen

Hier treffen Künstler, Galeristen und Kunstliebhaber zusammen: Eine Auswahl interessanter Vernissagen in Berlin mehr

Diversity United (4)
© dpa

Ausstellungen in Berlin

Zeitgenössische Kunst, Malerei, Grafik oder Skulptur: Eine Übersicht aufregender Ausstellungen in Berliner Museen und Galerien. mehr

Aktualisierung: 21. Juni 2018