Schau mich an! Frauenporträts der 1920er Jahre

Schau mich an! Frauenporträts der 1920er Jahre

07. April bis 05. Juli 2021

Die Ausstellung «Schau mich an!» des Berlinischen Galerie stellt mit 24 Werken die vielfältige Praxis der Porträtfotografie im Berlin der Zwanziger Jahre vor.

  • Schau mich an! Frauenporträts der 1920er Jahre (1)© Rechtsnachfolger*in unbekannt
    Cami Stone, Ohne Titel, 1920-1930
  • Schau mich an! Frauenporträts der 1920er Jahre (2)© Rechtsnachfolger*in unbekannt
    Frieda Riess, Rosamond Pinchot, 1920-1930

Seit 24. April greift die bundesweite Notbremse in Berlin: Kultur- wie Freizeiteinrichtungen müssen seit diesem Stichtag geschlossen bleiben. Galerien dürfen als Einzelhandelsgeschäfte unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien geöffnet bleiben. Besucher müssen einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen. Weitere Informationen »

In der Fotoausstellung werden konventionelle und moderne Aufnahmen gewerblicher Fotoateliers künstlerischen und experimentellen Fotografien und Collagen gegenübergestellt.

Den Ausgangspunkt der Präsentation bilden Frauenporträts, die zwischen 1920 und 1930 in den Fotoateliers entstanden sind. «Schau mich an! Frauenporträts der 1920er Jahre» zeigt unter anderem Werke von Steffi Brandl, Carry & Nini Hess, Frieda Riess und Cami Stone. Der Kunsthistoriker Lothar Brieger publizierte sie in seiner Abhandlung über „Das Frauengesicht der Gegenwart“ (1930). Er beobachtete Veränderungen von Gesichtern berufstätiger Frauen.

Diese These veranschaulicht er anhand von 71 Fotografien zeitgenössischer berühmter Schauspielerinnen, Wissenschaftlerinnen sowie von Frauen anderer Berufsgruppen. Ausgestellt sind 18 Vintage-Fotografien, die Brieger als Druckvorlagen dienten. Sie werden sechs experimentellen Werken gegenübergestellt, unter anderem von Marta Asfalck-Vietz und Hannah Höch.

Auf einen Blick

Was: Schau mich an! Frauenporträts der 1920er Jahre
Wann: 07. April bis 05. Juli 2021
Wo: Berlinische Galerie
Eintritt: frei (digitales Angebot)
Online: Präsentation der Berlinischen Galerie

Berlinische Galerie

Adresse
Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin
Matthew Lutz-Kinoy: Window to The Clouds (4)
© Thomas Bruns

Ausstellungen in Berlin

Zeitgenössische Kunst, Malerei, Grafik oder Skulptur: Eine Übersicht aufregender Ausstellungen in Berliner Museen und Galerien. mehr

Die Museumsinsel
© dpa

Museumsführer Berlin

Über 175 Berliner Museen mit Adressen, Öffnungszeiten, Verkehrsverbindung und Infos zu aktuellen Ausstellungen. mehr

Quelle: Berlinische Galerie/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 27. April 2021