The Black Image Corporation

The Black Image Corporation

25. April bis 28. Juli 2019

Die von Theaster Gates entworfene Ausstellung «The Black Image Corporation» rückt die Arbeiten der beiden Fotografen Moneta Sleet Jr. und Isaac Sutton ins Blickfeld der Besucher des Martin-Gropius-Bau.

  • The Black Image Corporation© Johnson Publishing Company, LLC
    Moneta Sleet Jr, 1965
  • The Black Image Corporation© Johnson Publishing Company, LLC
    Moneta Sleet Jr, 1969
  • The Black Image Corporation© Johnson Publishing Company, LLC
    Isaac Sutton, 1965
  • The Black Image Corporation© Johnson Publishing Company, LLC
    Isaac Sutton, n.d.
  • The Black Image Corporation© Delfino Sisto Legnani and Marco Cappelletti
    Ausstellungsansicht von "The Black Image Corporation". Ein Projekt von Theaster Gates, 20. September 2018-14. Januar 2019, Fondazione Prada Osservatorio; Courtesy: Fondazione Prada
Die Ausstellung erforscht das weitreichende Erbe der Johnson Publishing Company, die mit den Zeitschriften «Ebony» und «Jet» zur Gestaltung der ästhetischen und kulturellen Sprache der gegenwärtigen afroamerikanischen Identität beigetragen hat.

Schönheit und «Black Female Power» im Gropius Bau

«Mit dieser Ausstellung möchte ich mit noch nie gesehenen Bildern aus der Johnson Collection die Arbeitsweise von Sleet und Sutton vorstellen. In ihren Fotografien erschaffen sie ikonische weibliche Momente und geben zudem kleine Einblicke in das alltägliche Leben der Menschen», so der US-amerikanischer Konzeptkünstler Theaster Gates, der für die Konzeption der Schau verantwortlich zeichnet. «Die Archive versammeln Schönheit und Black Female Power. Jetzt scheint mir ein guter Zeitpunkt zu sein, in das visuelle Lexikon der USA einzutauchen und Bilder zu zeigen, die außerhalb meiner Community selten zu sehen sind.»

«The Black Image Corporation» zeigt über 100 Werke von Sleet und Sutton

The Black Image Corporation zeigt zehn großformatige Abzüge von Moneta Sleet Jr. und Isaac Sutton sowie 112 Fotos in vier eigens für die Berliner Ausstellung angefertigten Kabinetten. Auf vielen Werken sind schwarze Frauen, Schauspielerinnen und Models abgebildet; andere wiederum zeigen die Rückseite von Fotografien mit Informationen über den Ort, das Datum und den Fotografen. In der Zeit vom 25. April bis 28. Juli 2019 werden in dem Haus außerdem Vaginal Davis, Mac Folkes und Wu Tsang eine eigene Form der Auseinandersetzung mit den präsentierten Werken entwickeln.

Auf einen Blick

Was: The Black Image Corporation - Theaster Gates
Wann: 25. April bis 28. Juli 2019
Wo:Martin-Gropius-Bau
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag von 10 bis 19 Uhr, Dienstag geschlossen
Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro

Gropius Bau

Adresse
Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin
Fotoausstellung
© dpa

Fotoausstellungen

Foto-Ausstellungen in Berlin mit Kunst-Fotografie, schwarz-weiß, politischen oder experimentellen Fotos. mehr

Connecting Afro Futures
© Warner Fury

Tipp: Connecting Afro Futures

24. August bis 01. Dezember 2019

Das Kunstgewerbemuseum am Kulturforum gibt mit «Connecting Afro Futures» Einblicke in die Arbeiten der jungen Generation afrikanischer Modedesigner*innen. mehr

Quelle: Berliner Festspiele/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 25. April 2019