Saul Leiter. David Lynch. Helmut Newton: Nudes

Saul Leiter. David Lynch. Helmut Newton: Nudes

01. Dezember 2018 bis 19. Mai 2019

Die Ausstellung «Saul Leiter. David Lynch. Helmut Newton: Nudes» in der Helmut Newton Stiftung widmet sich ausschließlich der Aktfotografie.

David Lynch

© David Lynch

Untitled, 1990s

Über Saul Leiter

Der US-amerikanischer Fotograf und Maler Saul Leiter hat parallel zu seiner Modefotografie auch Akt im Studio inszeniert. Diese Bilder blieben zu Lebzeiten gewissermaßen unter Verschluss und nur wenige seiner Freunde kannten diese stillen und intimem Schwarz-Weiß Aufnahmen. Die weiblichen Modelle waren Freundinnen und/oder Geliebte des Künstlers, der sie in seiner New Yorker Wohnung porträtierte.

Tickets für Saul Leiter. David Lynch. Helmut Newton: Nudes

Eintrittskarten für die Ausstellung können Sie hier direkt beim Veranstalter buchen.

Über David Lynch

David Lynchs Aktaufnahmen sind vor allem in Lodz und Los Angeles entstanden. Die meisten Bilder sind in Schwarz-Weiß, einige wenige in Farbe. Es sind abstrakte Körperbilder, häufig vollformatige Details, die der Betrachter erst auf den zweiten Blick mit einem menschlichen Körper in Verbindung bringt. Der US-amerikanischer Künstler wählte für seine 25 Aufnahmen ein großes Bildformat; exklusiv sind sie für die Berliner Ausstellung zusammengestellt und vergrößert worden.

Über Helmut Newton

Helmut Newton schuf ein unvergleichliches Werk voll subtiler Verführung und zeitloser Eleganz – auch und besonders im Akt-Genre: Darunter finden sich Porträts nackter Menschen an Swimmingpools, raffinierte Aufnahmen unbekleideter Schaufensterpuppen und andere modebasierte Aktbilder, halbnackte Modelle mit orthopädischen Stützprothesen oder provokante Inszenierungen sexueller Obsessionen in weiblicher Besetzung. Die jetzige Ausstellung zeigt ca. 60 solcher Werke aus manchen seiner bekannten Ausstellungen sowie etwa 40 bislang ungezeigte Werke aus dem Stiftungsarchiv, darunter zahlreiche Original-Polaroids.

Auf einen Blick

Was: Saul Leiter. David Lynch. Helmut Newton: Nudes
Wann: 01. Dezember 2018 bis 19. Mai 2019
Wo:Helmut Newton Stiftung
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr, Donnerstag von 11 bis 20 Uhr
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro
Tickets:Direkt beim Veranstalter buchen

Helmut Newton Stiftung

Adresse
Jebensstraße 2
10623 Berlin
Fotoausstellung
© dpa

Fotoausstellungen

Foto-Ausstellungen in Berlin mit Kunst-Fotografie, schwarz-weiß, politischen oder experimentellen Fotos. mehr

Die Museumsinsel
© dpa

Museumsführer

Über 175 Berliner Museen mit Adressen, Öffnungszeiten, Verkehrsverbindung und Infos zu aktuellen Ausstellungen. mehr

Quelle: Helmut Newton Stiftung/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 18. September 2018