Der Wurm: Terrestrisch, Fantastisch und Nass

Der Wurm: Terrestrisch, Fantastisch und Nass

17. Juli bis 29. August 2021

Die Urania zeigt im Rahmen der Ausstellung «Der Wurm» eine immersive Großinstallation der koreanisch-deutschen Künstlerin Anne Duk Hee Jordan: Terrestrisch, Fantastisch und Nass.

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind nur im begrenzten Rahmen erlaubt. Weitere Informationen »

Die in Berlin lebende Künstlerin Anne Duk Hee Jordan lässt die Besucher:innen der Urania in die magische Welt der Würmer eintauchen. In der Tierwelt gelten sie gemeinhin eher als Komparsen. Dabei würde unser ökologisches System nicht funktionieren, wenn es Würmer nicht gäbe. Für Anne Duk Hee Jordans Arbeit sind die Wirbellosen schon länger wichtige Begleiter. Die Künstlerin erforscht die biologischen, physiologischen und sexuellen Facetten von Würmern und übersetzt ihre magische Existenz für die Urania in eine völlig neue Arbeit, die aus weichen Skulpturen, bedruckten Textilien, Videoprojektion und Klanginstallationen besteht.

Auf einen Blick

Ausstellung
Der Wurm: Terrestrisch, Fantastisch und Nass
Location
Urania
Beginn
17. Juli 2021
Ende
29. August 2021
Öffnungszeiten
Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 20 Uhr
Eintritt
7 Euro, ermäßigt 4 Euro

Urania Berlin

Adresse
An der Urania 17
10787 Berlin

Nahverkehr

U-Bahn
Bus
DDR-Bild Berliner Schüler entsetzt Forscher
© dpa

Special: interaktive Ausstellungen

Erlebnisausstellungen in Berlin bieten Kunst und Kulturgeschichte zum Anfassen und Ausprobieren für all diejenigen, die Kultur und Unterhaltung verbinden möchten. mehr

Kindermode
© Aliaksei Lasevich - stock.adobe.com

Berlin für Kinder

Berlins Freizeitangebote für Kinder: Veranstaltungen, Aktionen, Museen mit Kinderführungen und mehr

Quelle: Urania/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 30. August 2021