Bewegte Zeiten – Archäologie in Deutschland

Bewegte Zeiten – Archäologie in Deutschland

21. September 2018 bis 06. Januar 2019

Die Ausstellung «Bewegte Zeiten» im Martin-Gropius-Bau zeigt unter anderem die Himmelsscheibe von Nebra.

  • Himmelsscheibe von Nebra© dpa
    Die Ausstellung wird im Herbst die spektakulärsten archäologischen Funde und Forschungsergebnisse der letzten 20 Jahre aus allen deutschen Bundesländern präsentieren.
  • Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland© dpa
    Der Berliner Goldhut (1000 v. Chr.) in einer Vitrine im Neuen Museum ist Bestandteil der Ausstellung "Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland". Die Ausstellung wird im Herbst die spektakulärsten archäologischen Funde und Forschungsergebnisse der letzten 20 Jahre aus allen deutschen Bundesländern präsentieren.

Zurück zum Artikel: „Bewegte Zeiten – Archäologie in Deutschland“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Nach der Natur (1)© dpa
    Nach der Natur
  • Berl Berl: Kudsk Steensen© dpa
    Kudsk Steensen: Berl Berl
  • Berlin Global (3)© dpa
    Berlin Global
  • Sardinien. Insel der Megalithen (6)© dpa
    Sardinien. Insel der Megalithen
  • Arbeit am Gedächtnis - Transforming Archives (2)© dpa
    Arbeit am Gedächtnis - Transforming Archives
  • Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung (4)© dpa
    Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung