Wege des Barock

Wege des Barock

13. Juli bis 06. Oktober 2019

Das Museum Barberini zeigt ab Juni 2019 Meisterwerke aus den Sammlungen der Palazzi Barberini und Corsini Rom. Unter den Ausstellungstücken ist auch eines der bedeutendsten Werke Caravaggios.

Narcissus (Narziss) von Caravaggio

© dpa

Besucher schauen sich 2011 in Havanna (Kuba) das Gemälde "Narcissus" von Michelangelo Merisi Caravaggio nach einem Mythos des römischen Dichters Ovid an.

Das 1589/99 entstandene Gemälde «Narziss» von Michelangelo Merisi da Caravaggio ist unbestritten das Highlight der imposanten Ausstellung im Potsdamer Museum Barberini. Die Ausstellung «Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom» ist das erste Projekt des Museums im Bereich der Alten Meister und möchte die Themen und stilistischen Entwicklungen des Barock in Rom aufzeigen. Weitere Informationen folgen.

Auf einen Blick

Was: Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom
Wann: 13. Juli bis 06. Oktober 2019
Wo:Museum Barberini
Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch bis Sonntag von 10 Uhr bis 19 Uhr, jeden ersten Donnerstag im Monat von 10 Uhr bis 21 Uhr, Dienstag geschlossen
Eintritt: 14 Euro, ermäßigt 10 Euro (Eintritt bis 18 Jahre frei)

Museum Barberini

Adresse
Humboldtstraße 5-6
14467 Potsdam
Filmmuseum Potsdam
© dpa

Museumsführer Brandenburg

Der kleine Museumsführer für das Land Brandenburg gibt Einblicke in die wichtigsten Ausstellungshäuser unseres großen Nachbarn. mehr

Quelle: Museums Barberini/Berlin.de

| Aktualisierung: 27. Dezember 2018