Förderprogramme Interkulturelle Projekte

IP2
Probe im Ballhaus Naunynstraße

Das Programm Interkulturelle Projekte wurde 1979 mit dem Ziel gestartet, die kulturelle Identität von Künstlerinnen und Künstlern mit Migrationshintergrund in der multikulturellen Stadtgesellschaft zu stärken und weiterzuentwickeln. Heute soll das Programm vor allem dem interkulturellen Dialog und der Entwicklung künstlerischer Potenziale der Migrantengenerationen dienen, die in mehreren Kulturen zu Hause sind.

Förderergebnisse