Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Beauftragte im Bezirk Lichtenberg

Antisemitismusbeauftragter

Der Beauftragte koordiniert Maßnahmen zur Bekämpfung von Antisemitismus und fördert die Sichtbarmachung jüdischen Lebens im Bezirk
  • Analyse und Bewertung von antisemitischen Vorfällen
  • Ansprechpartner für Betroffene antisemitischer Gewalt
  • Ansprechpartner für jüdische Bürgerinnen und Bürger und Institutionen, die sich mit jüdischem Leben beschäftigen
  • Zusammenarbeit mit den Antisemitismusbeauftragten des Landes Berlin, jüdischen Einrichtungen und politischen wie gesellschaftlichen Akteurinnen und Akteure der Diskriminierungsbekämpfung
  • Bedarfs- und zielgruppenorientierte Aufklärungsarbeit, unter anderem an Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und in Geflüchtetenunterkünften
  • Workshop- und Weiterbildungsangebote für die Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung

Bezirkliches Bündnis für Wirtschaft und Arbeit (BBWA)

Diversity- und Queer-Beauftragte

Die Beauftragte trägt dazu bei, das Diversity-Landesprogramm und die Ziele der “Initiative für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt (IgsV)” auf bezirklicher Ebene umzusetzen. Dazu gehört, Strukturen im Bezirk zu schaffen und gleichzeitig als Ansprechpartnerin für Bürger:innen, Kunden:innen und Mitarbeiter:innen zu sein.

  • Umsetzung und Weiterentwicklung des Berliner Leitbildes „Weltoffenes Berlin – chancenreiche Verwaltung“ auf Bezirksebene
  • Beratung und Unterstützung der bezirklichen LSBTIQ:Community
  • Ansprechpartnerin für Bezirkliche Einrichtungen, Unternehmen, Träger und Vereine wie auch Personen mit Unterstützungsbedarf im Rahmen des LADG und AGG sowie bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Aufbau und Erhalt einer queeren Infrastruktur und Projektvielfalt in Zusammenarbeit mit ansässigen Akteuren im Bezirk
  • Initiieren von Maßnahmen zur Verbesserung der Chancengleichheit von LSBTIQ*-Personen im Bezirk
  • Öffentlichkeitsarbeit und Organisation sowie Durchführungen von Veranstaltungen zu den Themen Diversity und LSBTIQ*

Europa-Beauftragte

Die Europa-Beauftragte bearbeitet und unterstützt alle bezirklichen EU-Angelegenheiten.
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Beantragung von Projekten
  • Begleitung von EU-Projekten
  • Recherchen zu EU-Fördermöglichkeiten und Antragsformalitäten; Akquise von Drittmitteln
  • Übersicht über bezirksrelevante EU-Informationen
  • Ansprechpartnerin für Bürger/innen, Unternehmen, Verbände, Vereine und die Verwaltung in EU-Angelegenheiten
  • Mitarbeit im EU-Netz Oder-Partnerschaft (EUNOP)
  • Ansprechpartneron für die Lokale Agenda 21

Gleichstellungsbeauftragte

Die Beauftragte trägt dazu bei, den politischen Auftrag des Grundgesetzes und der Berliner Verfassung zur Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu verwirklichen.
  • Beratung und Unterstützung der Frauengruppen, Frauenverbände und Frauenorganisationen des Bezirkes zur Förderung der Chancengleichheit
  • Erhalt einer Fraueninfrastruktur / Frauenprojektelandschaft
  • Initiieren von Maßnahmen zur Verbesserung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im Bezirk
  • Beratung zu Hilfe bei Gewalt gegen Frauen
  • Öffentlichkeitsarbeit zu gleichstellungsrelevanten Themen

Beauftragte für Gute Arbeit

Die Beauftrage koordiniert das Miteinander im Bezirk damit eine Arbeitswelt unter der Maxime Gute Arbeit entsteht. Die Schwerpunkt-Themen sind:

  • Risiken und Chancen von digitaler Arbeit 4.0
  • Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben
  • Fachkräfte finden und langfristig binden
  • gute Arbeitsbedingungen trotz hoher Arbeitsbelastungen
  • passgenaue Angebote zu Qualifizierungen und Weiterbildungen
  • Wege zur inklusiven Arbeitswelt
  • Arbeitsschutz, gesundheitliche Vorsorge und Mitbestimmung
  • Ansprechpartnerin für Arbeitnehmer, Arbeitnehmerinnen und Auszubildende bei Fragen zum Beschäftigungsverhältnis, zur Entlohnung, zu Arbeitsbedingungen oder zur Mitbestimmung am Arbeitsplatz

Integrationsbeauftragte

Die Beauftragte koordiniert die migranten- und flüchtlingspolitische Arbeit im Bezirk

  • Erarbeitung, Umsetzung und Weiterentwicklung bezirklicher Leitlinien der Migrantenpolitik im Bezirk
  • Ansprechpartner für Unternehmen, Vereine, Verbände und andere
  • In Zusammenarbeit mit den Trägern der Migrantenarbeit Entwicklung von Projekten der Interkulturellen Arbeit und der Vernetzung in den Stadtteilen
  • Geschäftsstellen zur Vergaben der Lichtenberger Preise für Integration und Demokratie und Zivilcourage
  • Frau Olhagaray
    Integrationsbeauftragte
    E-Mail

    Telefon: 90296-3907
    Telefax: 90296-3309

  • Frau Plat
    Mitarbeiterin Flüchtlingsfragen bei der Integrationsbeauftragten
    E-Mail

    Telefon: 90296-3596

  • Herr Nehring
    Integrationsmanager
    E-Mail

    Telefon: 90296-3327

  • N.N.
    Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte
    E-Mail:

    Telefon: 90296-

Rat für Migrantenangelegenheiten Lichtenberg
Vorsitzender : Dr. Jilla Siassi
Sitz: Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstr. 6, 10367 Berlin

Katastrophen- und Zivilschutz-Beauftragter

Klimaschutzbeauftragte

Die Beauftragte koordiniert und initiiert die Umsetzung der im lokalen Klimaschutzkonzept ausgewiesenen Klimaschutzmaßnahmen.
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Beantragung von Klimaschutzprojekten
  • Fördermittelmanagement und Akquise von Drittmitteln
  • Integration von Klimaschutzaspekten in die Verwaltungsabläufe
  • Aufbau und Organisation von Netzwerken mit potentiellen Projektpartnern und anderen wichtigen Akteuren
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zum bezirklichen Klimaschutz
  • Ansprechpartnerin für Bürger/innen, Unternehmen, Verbände, Investoren
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Wettbewerben

Beauftragte für Menschen mit Behinderung

Die Beauftragte vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderung im Bezirk.
  • Individuelle Beratung von Menschen mit Behinderung
  • Beratung über die Zuständigkeit von Ämtern
  • Unterstützung bei Antragsformalitäten
  • Beratung von Vereinen, freien Trägern und Selbsthilfegruppen
  • Mitarbeit in Gremien zur Vertretung der Interessen von Menschen mit Behinderung
  • Beratung zu Anforderungen an behindertenfreundliches Bauen

Beauftragte für Städtepartnerschaften

Die Beauftragte koordiniert die Zusammenarbeit mit den internationalen Städtepartnerstädten Lichtenbergs
  • Betreuung der städtepartnerschaftlichen Kontakte
  • Organisation von Veranstaltungen zu Städtepartnerschaften, von Jugend-, Kultur- und Verwaltungsaustausch
  • Beratung von Institutionen, Schulen, Vereinen zum Aufbau und zur Pflege von internationalen Kontakten
  • Recherchen zu Fördermöglichkeiten und Antragsformalitäten, Drittmittel-Akquise