Union Berlin will zweiten Sieg bei Feyenoord Rotterdam

Union Berlin will zweiten Sieg bei Feyenoord Rotterdam

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin peilt in der Europa Conference League den zweiten Sieg im dritten Spiel an.

Urs Fischer

© dpa

Berlins Trainer Urs Fischer gestikuliert am Spielfeldrand.

Die Mannschaft von Trainer Urs Fischer ist heute (21. Oktober 2021, 18.45 Uhr/TV Now) beim niederländischen Vertreter Feyenoord Rotterdam gefordert. Die Hauptstädter hatten zum Auftakt eine Niederlage bei Slavia Prag (1:3) hinnehmen müssen und konnten zuletzt in Berlin gegen Maccabi Haifa (3:0) gewinnen. In der Gruppe E belegt der Tabellenfünfte der Bundesliga derzeit Rang zwei. Der ungeschlagene Spitzenreiter Feyenoord steht nach zwei Spieltagen nur einen Zähler davor und könnte bei einem Erfolg von Union überholt werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 21. Oktober 2021 08:22 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin