Hosiner oder Gogia lösen Skrzybski im Spiel gegen Dresden ab

Hosiner oder Gogia lösen Skrzybski im Spiel gegen Dresden ab

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin absolvierte am Donnerstag das letzte öffentliche Training vor dem Saisonfinale am 12. Mai bei Dynamo Dresden.

Union vs. VfL Bochum

© dpa

Bochums Anthony Losilla (hinten) und Unions Marc Torrejon kämpfen um den Ball.

Skrzybski muss wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel pausieren. Für ihn dürften der Ex-Dresdner Akaki Gogia oder Philipp Hosiner in die Startelf rücken. Angreifer Steven Skrzybski, der am 09. Mai zumindest individuell trainiert hatte, fehlte. Auch in Dresden kann Trainer André Hofschneider auf seinen besten Torschützen (14 Treffer) nicht zurückgreifen.

Busk und Schösswendter wieder im Training

Christoph Schösswendter hat das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Der Verteidiger konnte zuletzt wegen einer Platzwunde am Knie nicht mitwirken. Im Lauftraining befindet sich seit dieser Woche Torwart Jakob Busk, der nach seiner Fußverletzung für das Spiel in Dresden aber noch keine Option ist.

Nach Saisonfinale entspannte Freundschaftsspiele

Union konnte sich am vergangenen Sonntag durch den 3:1-Sieg gegen den VfL Bochum den Klassenerhalt sichern. Nach dem Spiel in Dresden lassen die Köpenicker die Saison noch bei Testspielen bei Hanse Neubrandenburg (16. Mai, 18.30 Uhr), Tasmania Berlin (18. Mai, 18.30 Uhr) und Türkiyemspor Berlin (20. Mai, 15.30 Uhr) ausklingen.
Die Berliner jubeln nach dem 1:0
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 11. Mai 2018