Spielplan für Handball-WM steht fest

Spielplan für Handball-WM steht fest

Der Weltverband IHF hat den offiziellen Spielplan für die Handball-WM der Männer im Januar in Deutschland mit dem Spielort Berlin und Dänemark veröffentlicht.

Demnach wird das Eröffnungsspiel der Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop gegen ein vereinigtes Team aus Korea am 10. Januar 2019 um 18.15 Uhr in der Hauptstadt angepfiffen.

Vorrunde in Berlin, Hauptrundenqualifikation in Köln

Ebenfalls zeitlich fixiert sind die weiteren Vorrundenpartien in der Berlin gegen Brasilien (12. Januar, 18.15 Uhr), Russland (14. Januar, 18.00 Uhr), Frankreich (15. Januar, 20.30 Uhr) und Serbien (17. Januar, 18.00 Uhr). Im Falle der angestrebten Qualifikation für die Hauptrunde würde die DHB-Auswahl am 19. Januar (20.30 Uhr) sowie am 21. und 23. Januar (jeweils 18.00 Uhr) in Köln spielen.

Finale der Handball-WM 2019 in Dänemark

Die Halbfinalspiele der WM beginnen am 25. Januar um 17.30 und 20.30 Uhr in Hamburg. Die Medaillenspiele am 27. Januar im dänischen Herning sind für 14.30 Uhr (Platz 3) und 17.30 Uhr (Finale) terminiert. Die Spiele der deutschen Mannschaft werden live von ARD und ZDF übertragen.
Paul Drux
© dpa

Handball-WM 2019 in Berlin

10. Januar 2019

Im Januar 2019 veranstalten Deutschland und Dänemark die Handball Weltmeisterschaft. In den Turnieren treten 24 Mannschaften aus Europa, Amerika, Asien und Ozeanien gegeneinander an. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 31. Oktober 2018