125 DLV-Athleten bei Leichtathletik-EM

125 DLV-Athleten bei Leichtathletik-EM

Die deutschen Leichtathleten sind bereit für die Heim-Europameisterschaften, die am Montag in Berlin beginnen.

Gina Lückenkemper

© dpa

Lückenkemper ist die Deutsche Meisterin 2018.

«Wir kämpfen um jeden Zentimeter», sagte Idriss Gonschinska, Cheftrainer des Deutschen Leichtathletik-Verbandes», auf der letzten EM-Teamsitzung am Freitagabend laut einer DLV-Mitteilung.

Pech hat Hindernisläufer Patrick Karl vom TV Ochsenfurt

Er musste am Samstag wegen Achillessehnenproblemen seinen Start absagen. Damit reduzierte sich das DLV-Aufgebot auf 125 Athleten. Es ist das größte Aufgebot der EM-Geschichte. Insgesamt werden 1600 Sportler aus 51 Ländern an den Start gehen.

Siegerehrungen auf dem Breitscheidplatz

Erstmals werden bei der EM die meisten Siegerehrungen auf dem Breitscheidplatz an der Berliner Gedächtniskirche stattfinden, wo sich die sogenannte Europäische Meile befindet. Dort werden auch die Kugelstoß-Qualifikation der Männer am Montag, die Marathons und die Geher-Wettbewerbe ausgetragen. Rund 270 000 Tickets wurden bereits verkauft und damit so viele wie nie zuvor bei einer EM.
Olympiastadion Berlin
© dpa

Leichtathletik-EM 2018

07. bis 12. August 2018

Berlin ist 2018 Austragungsort der Leichtathletik-EM. Die Sportveranstaltung findet im Berliner Olympiastadion und in auf den Straßen der ganzen Stadt statt. mehr

Europäische Meile auf dem Breitscheidplatz
© Florian Pohl/City-Press

Europäische Meile am Breitscheidplatz

07. bis 12. August 2018

Die Leichtathletik-EM 2018 findet diesmal nicht nur im Stadion statt: Auch auf dem Breitscheidplatz in der City West kämpfen Athleten um den Titel. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 4. August 2018 20:44 Uhr

Weitere Meldungen